vergrößernverkleinern
Domenico Tedesco lässt einen Einsatz von Neuzugang Matondo offen
Domenico Tedesco lässt einen Einsatz von Neuzugang Matondo offen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Am Samstag trifft Schalke 04 auf Borussia Mönchengladbach. Ob Neuzugang Rabbi Matondo bereits zum Einsatz kommen wird, lässt Trainer Tedesco vorher offen.

Trainer Domenico Tedesco von Schalke 04 hat einen Einsatz des Winter-Neuzugangs Rabbi Matondo schon am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach offen gelassen (Bundesliga: Schalke - Gladbach, Sa., ab 18.30 Uhr im LIVETICKER). "Er ist sehr fokussiert, sehr zielstrebig. Er ist im Saft", sagte der Coach am Freitag, "ob er aber am Wochenende spielt, kann ich noch nicht sagen."

Die Königsblauen hatten den 18-jährigen Waliser für rund neun Millionen Euro vom englischen Meister Manchester City erst am Mittwoch verpflichtet. Der schnelle Flügelspieler hat allerdings noch kein Profispiel bestritten. "Es haben sehr viele Klubs um ihn gebuhlt", berichtete Sportvorstand Christian Heidel.

Wegen der späten Einigung im Fall Matondo sei die Verpflichtung eines weiteren Stürmers "eigentlich unmöglich" gewesen. Ein Angreifer, der angesichts der Verletztenmisere sofort hätte helfen können, war nicht zu haben. "Wir hätten Spieler bekommen, aber nicht den, den Schalke braucht", sagte Heidel.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bruma bereits im Kader

Die Personalsituation im Sturm ist deshalb weiter stark angespannt. Breel Embolo, Guido Burgstaller und Steven Skrzybski fehlen wegen Verletzungen weiterhin, der aussortierte Franco Di Santo wurde an den spanischen Erstligisten Rayo Vallecano abgegeben.

Einzig Mark Uth ist fit, den Ex-Hoffenheimer setzte Tedesco zuletzt aber im Mittelfeld ein. "Wir sehen uns gut aufgestellt", behauptete der Coach dennoch.

Zum Kader wird am Samstag auch der zweite Neuzugang Jeffrey Bruma gehören. Der Niederländer, den Schalke vom VfL Wolfsburg auslieh, soll als Back-up für die beiden Innenverteidiger Matija Nastasic und Salif Sane fungieren.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image