vergrößernverkleinern
Kevin Volland will seine Karriere beim TSV 1860 München ausklingen lassen
Kevin Volland will seine Karriere beim TSV 1860 München ausklingen lassen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayer Leverkusen trifft auf Werder Bremen. Trainer Peter Bosz kann erstmals aus dem Vollen schöpfen, bei Werder Bremen fehlt Philpp Bargfrede.

Für Bayer Leverkusen ist das Duell mit Werder Bremen am 26. Spieltag der Fußball-Bundesliga die nächste große Chance, den Champions-League-Rängen ein Stück näher zu kommen. 

Weil die viertplatzierte Borussia aus Mönchengladbach am Freitag gegen Freiburg nur einen Punkt mitnahm, könnte die Truppe von Trainer Peter Bosz Boden gut machen (Bayer Leverkusen - Werder Bremen am Sonntag, 13.30 Uhr im LIVETICKER). 

Noch befindet sich die Werkself auf dem sechsten Tabellenplatz, fünf Punkte fehlen derzeit zu Rang vier. Bosz kann vor dem Duell mit den Werderanern erstmals seit seiner Ankunft in Leverkusen aus dem Vollen schöpfen und hat alle Spieler zur Verfügung. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Auf der Gegenseite muss Bremens Trainer Florian Kohfeldt derweil auf Philipp Bargfrede verzichten.  Sebastian Langkamp kehrt dagegen ins Team zurück. Bremen ist seit acht Spielen in der Bundesliga ungeschlagen - nur drei dieser Partien konnten aber auch gewonnen werden. 

Derzeit rangiert die Kohfeldt-Mannschaft auf Platz zehn - sechs Punkte hinter Leverkusen. 

So können Sie die Bundesliga LIVE verfolgen:

Stream: Eurosport
Ticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image