Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ex-Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer äußert sich zur Situation von Niko Kovac. Beim Verpassen der Meisterschaft wird es für den Bayern-Trainer schwer.

Auch Matthias Sammer hat sich in der Angelegenheit um Bayerns Trainer Niko Kovac geäußert.

"In München gehen die Uhren ein bisschen anders. Wenn die Öffentlichkeit in dieser Situation eine Aussage für die nächste Saison fordert, bringt dich das in die Bredouille", sagte Borussia Dortmunds externer Berater, der zwischen 2012 und 2016 als Sportvorstand in München aktiv war, bei Eurosport.

Meistgelesene Artikel

"Wenn du Zweiter in der Meisterschaft wirst, den Pokal verlierst und in der Champions League gegen Liverpool ausscheidest, weiß ich nicht, ob du das überleben kannst", legte Sammer nach.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Nach einem Bericht des Internetportals Spox soll das Aus von Kovac nach der Saison beschlossene Sache sein. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge dementierte dies.

"Wenn er das Double gewinnt, hat Niko eine ganz andere Situation. Es kann noch eine Menge passieren. Bei Bayern geht es so um Erfolg, dass du in der jetzigen Situation keine Garantie geben kannst", sagte Sammer weiter.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image