Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Bayern-Verteidiger Rafinha könnte doch in Europa bleiben. Allerdings hat er in seiner Heimat Brasilien auch schon einem Klub sein Wort gegeben.

Neben den Klub-Legenden Franck Ribery und Arjen Robben wird auch Verteidiger Rafinha den FC Bayern im Sommer verlassen - und er steht sogar schon bei einem anderen Klub im Wort, wie er nun Fox Sports verraten hat.

"Ich habe immer klar gemacht, dass wenn ich nach Brasilien zurückkehre, ich zu Flamengo gehen werde", sagte der Brasilianer und fügte an: "Ich habe eine mündliche Übereinkunft und ihnen mein Wort gegeben. Sie haben sich schon vor Monaten um mich bemüht. Es ist bereits alles geregelt."

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Fix ist der Wechsel allerdings noch nicht - denn wenn ein Top-Klub aus Europa anklopft, geht Rafinha womöglich (noch) nicht zurück nach Brasilien. 

Meistgelesene Artikel

"Ich habe einige Optionen, große Klubs, die in der Champions League spielen. Ich warte aber noch ab", verkündete der 33-Jährige und berichtet: "Ich habe nicht erwartet, dass solche Angebote kommen würden. Es war nicht nur eines, sondern drei Top-Angebote. Die Klubs wollen mich, weil sie meine Qualität kennen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image