vergrößernverkleinern
Der frühere Bundesliga-Profi Emir Spahic wurde bei einem Autounfall in seiner Heimat schwer verletzt
Der frühere Bundesliga-Profi Emir Spahic wurde bei einem Autounfall in seiner Heimat schwer verletzt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der ehemalige Bundesliga-Profi von Bayer 04 Leverkusen und dem Hamburger SV Emir Spahic ist bei einem Autounfall schwer verletzt worden. Die Situation sei ernst.

Der frühere Bundesliga-Profi Emir Spahic ist an diesem Freitag bei einem Autounfall schwer verletzt worden.

Das teilte der Fußballverband von Bosnien-Herzegowina (NFSBIH) auf seiner Webseite mit. Der Unfall habe sich in der Nähe seines Wohnorts Gacko in Bosnien-Herzegowina ereignet. 

Spahic nicht in Lebensgefahr

"Auch wenn die Situation ernst ist, befindet Spahic sich nicht in einem lebensbedrohlichen Zustand", heißt es vom Verband weiter. Für weitere Behandlungen soll der 39-Jährige aus der Stadt Trebinje in die Hauptstadt Sarajevo geflogen werden.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Spahic war Kapitän der Nationalmannschaft seines Heimatlandes und hat 94 Länderspiele bestritten. Von 2013 bis 2017 absolvierte er für Bayer Leverkusen und den Hamburger SV 86 Bundesliga-Spiele. Im Januar 2017 beendete er seine Karriere. "Wir wünschen ihm eine schnelle Genesung und alles Gute! Werde schnell wieder fit, Emir!", schrieb der HSV bei Twitter. 

Spahic war unter anderem auch für den FC Sevilla, Lok Moskau und den HSC Montpellier aktiv. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image