Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Geschäftsführer Przondziono und Trainer Baumgart haben den SC Paderborn auf einen einzigartigen Weg geführt. Sie stehen für Leidenschaft und ein attraktives Spielsystem.

Mutig, offensiv, erfrischend - Aufsteiger SC Paderborn sorgt in der Bundesliga mit seiner Spielweise schon für reichlich Wirbel.

"Wir versuchen so viele Tore wie möglich zu schießen", erklärt Geschäftsführer Sport Martin Przondziono im SPORT1-Interview die Marschrichtung.

Damit beschreibt Przondziono, der das Amt im Juni von Markus Krösche übernahm, die Spielidee des Bundesliga-Aufsteigers treffend. In den ersten drei Ligaspielen war zu sehen, dass die Spieler nur eine Richtung kennen: nach vorne.

Anzeige

Mit dieser Spielweise überraschten sie den ein oder anderen Fußballfan und Experten. Allerdings gingen die ersten beiden Spiele in Leverkusen (2:3) und gegen den SC Freiburg (1:2) verloren. Am dritten Spieltag gelang mit dem 1:1 bei Europa-League-Teilnehmer VfL Wolfsburg.

"Bis auf die Ergebnisse waren die Spiele wirklich überraschend gut", betont Przondziono. Obwohl die Paderborner nur einen Punkt holten, ist sich der ehemalige Mittelfeldspieler sicher, dass der Kader und auch die Spielart "zur Bundesliga passen."

"Wir werden immer offensiv spielen"

Eine durchaus bemerkenswerte Erkenntnis, denn der Aufsteiger hat genau 100.000 Euro in den Kader investiert, um ihn bundesligareif zu machen. Diesen Betrag zahlten sie für Rifet Kapic, der von den Grasshoppers aus Zürich kam. Die restlichen Neuzugänge wechselten ablösefrei.

Der Paderborner Weg ist auf diesem Niveau nahezu einzigartig. Przondziono und sein Team haben ein ausgeklügeltes Scoutingsystem geschaffen, um die begrenzte Finanzstärke auszugleichen.

"Wir haben eine ganz klare Idee, wie wir Fußball spielen wollen", erklärt der Geschäftsführer. Was für eine Idee das ist, beschreibt Trainer Steffen Baumgart bei SPORT1: "Wir werden immer offensiv spielen. Vielleicht kommen wir mit einem blauen Auge davon."

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE

So scoutet Paderborn seine Neuzugänge

Przondziono hat dazu ein Transfer-Muster erstellt, "mit einem Anforderungsprofil für jede Position." Wenn ein Spieler dann möglichst viele Kriterien erfüllt, "dann ist er auf alle Fälle mal ein Kandidat", verrät der 50-Jährige."Alle weiteren Maßnahmen wie Live-Scouting, Datenbanken und Gespräche kommen dann."

Wenn das passt stellt sich die finale Frage: "Hat er das Potenzial uns besser zu machen und auch das Potenzial, dass wir ihm noch helfen können?"

Trifft auch das zu, hat der SC Paderborn einen neuen Spieler, den Baumgart in seiner leidenschaftlichen Art begrüßen kann. Przondziono beschreibt seinen Coach als "authentisch" und "on fire", sobald er das Trainingsgelände betritt.

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Leidenschaft und Liebe - der Paderborner Weg

Baumgarts Leidenschaft zeigte sich auch im Spiel gegen Freiburg, als ihm eine zweifelhafte Ehre zuteilwurde: Er sah die erste Gelbe Karte der Bundesligageschichte, die gegen einen Trainer ausgesprochen wurde. Zuvor hatte sich der 47-Jährige vehement bei Schiedsrichter Tobias Welz beschwert.

"In der Situation hätte ich mich anders verhalten können", zeigt er sich mit ein wenig Abstand einsichtig. Baumgart will sich aber auch nicht verbieten lassen, seine Emotionen für den Fußball zu leben. "Ich werde natürlich in Zukunft gewisse Sachen vermeiden, aber Emotionen sind da und die bleiben auch", sagt der frühere Stürmer.

Meistgelesene Artikel

Ein Vorbild als Trainer habe er nicht, erklärt Baumgart: "Ich versuche mein Ding zu machen." Und mit dieser Einstellung steht er für den Paderborner Weg: "Die Spieler können hierherkommen, um Spaß am Fußball zu haben, Spaß an dem, was wir uns erarbeiten wollen. Trotz der Anstrengung und Intensität. Mache ich die Arbeit mit Leidenschaft und voller Liebe, dann bin ich besser."

Die Liebe zum Fußball ist die Marschrichtung, die Baumgart zusammen mit Przondziono vorgeben will.

 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image