vergrößernverkleinern
Arjen Robben scherzt im Interview über fehlendes Licht am Fahrrad
Arjen Robben scherzt im Interview über fehlendes Licht am Fahrrad © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Arjen Robben spielt endlich wieder in seiner Heimat Fußball. Der Ex-Bayern-Star fährt sogar mit dem Rad zu Spielen. Doch eine Sache bereitet ihm dabei Sorgen.

Fußball-Altstar Arjen Robben war nach seiner Rückkehr für den FC Groningen nach längerer Verletzungspause gut gelaunt.

"Ich habe kein Licht an meinem Fahrrad", sagte der 36-Jährige: "Nicht laut sagen. Sonst stehen sie da (die Polizei, Anm. der Red.) und ich muss eine Strafe zahlen."

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Anzeige

Der ehemalige Star des FC Bayern war beim 0:0 gegen den FC Utrecht am Sonntag in der 76. Minute eingewechselt worden.

Robben nimmt auch Schleichwege

Zum Spiel war er nicht mit dem Auto, sondern mit seinem Fahrrad gekommen. Dieses parkte er in der Umkleidekabine.

Meistgelesene Artikel

Er nehme auch Schleichwege, dann sei er "schneller zu Hause", sagte Robben augenzwinkernd dem TV-Sender NOS. Robben wohnt zehn Minuten mit dem Fahrrad entfernt vom Stadion seines Heimatvereins. 

Bei seinem Comeback vor etwas mehr als einem Monat gegen PSV Eindhoven hatte sich der Routinier eine Leistenverletzung zugezogen.

Der ehemalige niederländische Nationalspieler hatte seine Karriere nach der Saison 2018/19 bei Bayern München eigentlich beendet. Im Sommer war Robben dann aber nach einjähriger Pause nach Groningen zurückgekehrt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image