Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Liverpool - Nach Ex-Bayern-Star Thiago trifft Corona den FC Liverpool erneut. Jürgen Klopp fehlt nun sogar Star-Stürmer Sadio Mané. Auch sonst sorgt sich der Coach.

Nächster Corona-Alarm beim FC Liverpool!

Nur wenige Tage nach Neuzugang Thiago (FC Bayern) ist auch Sadio Mané an COVID-19 erkrankt. Wie der Klub von Trainer Jürgen Klopp am späten Freitagabend vermeldete, zeige der Star-Stürmer leichte Symptome.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Anzeige

Mané habe sich nach seinem positiven Testergebnis in Quarantäne begeben, hieß es weiter, fühle sich insgesamt aber nicht richtig krank.

Der Senegalese fehlt den Reds somit - wie auch Thiago - am Sonntagabend (Premier League: Aston Villa - FC Liverpool, ab 20.15 Uhr im LIVETICKER) im Premier-League-Match gegen Aston Villa.

Meistgelesene Artikel

Mané Top-Angreifer beim FC Liverpool

Der Ausfall dürfte Liverpool schwer treffen: Mané hatte in den ersten drei Liga-Partien bereits dreimal getroffen. Nicht im Kader stand der 28 Jahre alte Angreifer am vergangenen Donnerstag beim Aus im englischen Ligapokal gegen den FC Arsenal.  

Bereits vor Bekanntwerden der Diagnose hatte sich Klopp um seine Nationalspieler mit Blick auf die anstehenden Länderspielreisen besorgt gezeigt.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

"Ich will wirklich auch nicht respektlos klingen", meinte der 53 Jahre alte Coach des englischen Meisters. "Aber wie jeder im Moment seine Familie um sich haben will und wenn deine Tochter oder dein Sohn sagen, sie wollen da oder dort hinreisen, sagst du: Ich bin mir nicht sicher, ob es der richtige Moment ist."

Ähnlich verhalte es sich bei seinen Spielern: "Ich will nicht sagen, dass es (hier) der sicherste Ort der Welt ist. Aber es ist der Ort, den wir zumindest kennen", so Klopp bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Aston Villa.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image