vergrößernverkleinern
Die Feuerwehr fuhr zum Löschen des Feuers ins Stadion
Die Feuerwehr fuhr zum Löschen des Feuers ins Stadion © Screenshot ORF
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Partie zwischen Wacker Innsbruck und Austria Klagenfurt in der zweiten österreichischen Liga muss wegen eines Feuerwehreinsatzes unterbrochen werden.

Kurioser Zwischenfall in der 2. Liga in Österreich!

Während des Spiels zwischen Wacker Innsbruck und Austria Klagenfurt hat ein Teil der Dachkonstruktion des Tivoli-Stadions Feuer gefangen. Grund für den Brand waren Fans, die von außerhalb Feuerwerkskörper ins Stadion geschossen hatten.

Feuerwehr löscht brennendes Vogelnest im Stadion

Dabei geriet nach Angaben des Vereins ein Vogelnest auf einer Lautsprecherbox in Brand.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Partie lief zunächst weiter, erst als die Feuerwehr in der 42. Minute eintraf und durch ein Stadiontor Richtung Spielfeld vordrängte, wurde die Partie unterbrochen.

Meistgelesene Artikel

Die Begegnung zwischen dem Fünften und Vierten wurde nach einer 17-minütigen Unterbrechung beim Stand von 2:0 fortgesetzt.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Am 2. Juni ist die deutsche Nationalmannschaft am Tivoli zu Gast. Die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw wird gegen Dänemark in Innsbruck den ersten EM-Test bestreiten. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nach einem Präsidiumsbeschluss am Freitag bekannt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image