vergrößernverkleinern
Sergio Agüero erzielte gegen Sheffield Wednesday sein 254. Tor im Trikot von Manchester City
Sergio Agüero erzielte gegen Sheffield Wednesday sein 254. Tor im Trikot von Manchester City © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Sergio Agüero schießt Manchester City mit einem historischen Tor ins Viertelfinale des FA Cups. Die Tottenham Hotspur scheitern dagegen an Norwich City.

Manchester City darf drei Tage nach dem Gewinn des League Cups weiter auch von der Titelverteidigung im FA Cup träumen. (Spielplan FA Cup)

Meistgelesene Artikel

Die Citizens setzten sich im Achtelfinale gegen Zweitligist Sheffield Wednesday nach mühevollem Kampf durch ein Tor von Sergio Agüero mit 1:0 (53.) durch und treffen nun in der nächsten Runde auf Newcastle United. Für den Argentinier war es bereits der 254. Treffer im Trikot der Skyblues, womit er an Wayne Rooney als Spieler mit den meisten Toren für einen der beiden Manchester-Klubs vorbeizog.

Sheffield verpasste es durch die knappe Niederlage indes, erstmals seit der Saison 1996/1997 wieder ins Viertelfinale des ältesten Fußballpokals der Welt einzuziehen. Auf dem Weg ins Achtelfinale hatte der viermalige englische Meister zuvor in Brighton & Hove Albion bereits einen Erstligisten ausgeschaltet.

Anzeige

Leicester schlägt Birmingham - Norwich haut Spurs raus 

Ebenfalls im Viertelfinale steht Leicester City, die in der nächsten Runde zu Gast beim FC Chelsea sein werden. Beim knappen 1:0-Sieg gegen Zweitligist Birmingham City tat sich der Tabellendritte der Premier League allerdings über weite Strecken des Spiels sehr schwer und wurde erst acht Minuten vor dem Ende durch Ricardo Pereira erlöst. 

Noch spannender machte es Norwich City, die überraschend die Tottenham Hotspur mit 4:3 nach Elfmeterschießen besiegen konnten. Jan Vertonghen hatte die Gastgeber im Tottenham Hotspur Stadion bereits in der 13. Minute nach einem Eckball per Kopf in Führung gebracht, doch dem ehemaligen Bundesliga-Profi Josip Drmic glich zwölf Minuten vor dem Ende für die Canaries aus.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Nach einer torlosen Verlängerung fiel die Entscheidung schließlich vom Punkt. Dort avancierte Norwich-Keeper Tim Krul zum Helden. Der Niederländer parierte die Versuche von Troy Parrott und Gedson Fernandes, dazu scheiterte Erik Lamela an der Latte. Im Viertelfinale bekommen es die Kanarienvögel am 21./22. März entweder mit Manchester United oder Derby County zu tun.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image