Di Marias Zauber-Freistoß bringt Tuchel ersten PSG-Titel
teilenE-MailKommentare

Gianluigi Buffon läuft in der kommenden Saison mit der Nummer 1 für PSG auf. Kevin Trapp verzichtet - und gerät über den Italiener ins Schwärmen.

Noble Geste von Kevin Trapp!

Der deutsche Torhüter von Paris Saint-Germain hat dem erst vor wenigen Wochen verpflichteten Gianluigi Buffon das Trikot mit der Nummer 1 beim französischen Meister überlassen.

Dieses trug die italienische Torwartlegende bereits am Samstag beim Finale um den französischen Supercup gegen AS Monaco (4:0) im chinesischen Shenzhen.

Trapp überlässt Buffon die Nummer 1

Trapp saß nur auf der Bank und durfte zusehen, wie Buffon in seinem ersten Pflichtspiel seinen Kasten sauber hielt.

Buffon bedankt sich bei Trapp

"Danke an Kevin Trapp, der wollte, dass das Trikot mit der Nummer 1 heute auf meinem Platz in der Kabine hing", schrieb der 40-Jährige anschließend in einem Instagram-Post: "Ich danke Kevin von ganzem Herzen."

Trapps Antwort? Eine Hommage an einen der besten Torhüter der letzten Jahrzehnte.

"Gigi, es ist mir eine Freude und eine Ehre, dich mit dieser Nummer zu sehen", schrieb der Deutsche unter Buffons Post: "Du bist ein großartiger Mensch und ich freue mich sehr, mit dir arbeiten und von dir lernen zu können."

Bei den vorangegangen Spielen im International Champions Cup gegen den FC Bayern und den FC Arsenal war Buffon mit der Nummer 30 aufgelaufen. Trapp spielte noch zuletzt bei seinem Startelfeinsatz gegen Atletico am 30. Juli mit der ihm angestammten 1.

Kevin Trapp kehrt von Paris Saint-Germain nach Frankfurt zurück
Gegen Atletico Madrid spielte Kevin Trapp noch mit der Nummer 1 © Getty Images

Der deutsche WM-Teilnehmer steht erneut vor einer schweren Saison bei PSG. Im vergangenen Jahr war er hinter Alphonse Areola nur Ersatzkeeper. Dieses Schicksal, oder gar nur ein Platz auf der Tribüne, könnte ihm auch in diesem Jahr blühen.

Dennoch denkt der Nationalkeeper nicht an einen Abschied, sondern will sich für mehr Einsätze bei Neu-Trainer Thomas Tuchel empfehlen - mit der Rückennummer 30.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image