Draxler trifft mit kuriosem Doppel-Kopfball
teilenE-MailKommentare

Julian Draxler steht am 5. Spieltag der Ligue 1 erstmals in der Startelf von Paris Saint-Germain. Das Vertrauen in ihn zahlt er mit dem Führungstor zurück.

Nationalspieler Julian Draxler hat den französischen Double-Gewinner Paris Saint-Germain in der Ligue 1 zum fünften Sieg im fünften Saisonspiel geführt.

Beim 4:0 (1:0) gegen AS Saint-Etienne erzielte der Weltmeister von 2014 bei seinem ersten Startelfeinsatz der Spielzeit per Kopf das 1:0 (22.) für das Team von Trainer Thomas Tuchel.

Edinson Cavani (49., Foulelfmeter), Angel di Maria (76.) und Moussa Diaby (84.) schraubten das Ergebnis für den Tabellenführer nach dem Seitenwechsel in die Höhe (DATENCENTER: Die Tabelle).

ANZEIGE: Jetzt Fanartikel von PSG sichern - hier geht es zum SHOP

Draxler trifft per Doppel-Kopf

Draxler hatte PSG mit einem Schlitzohr-Tor in Führung gebracht.

Der Nationalspieler nahm eine Vorlage von Marco Verratti per Kopf mit und hob den Ball dann erneut durch einen Kontakt mit der Stirn über den herauseilenden Keeper Stephane Ruffier in die Maschen.

Bisher war Draxler in der Ligue 1 nur in drei Spielen eingewechselt worden und insgesamt nur auf 32 Minuten Einsatzzeit gekommen.

Neymar geschont, Mbappe gesperrt

In Abwesenheit der Superstars Neymar (angeschlagen von der Nationalmannschaft zurückgekommen) und Kylian Mbappe (Rot-Sperre) durfte der Deutsche erstmals die kompletten 90 Minuten durchspielen und sich empfehlen.

Rot! Hier rastet Mbappe aus

Neu-Nationalspieler Thilo Kehrer, der erst im August von Schalke 04 an die Seine gewechselt war, wurde in der 80. Minute eingewechselt.

Es war der dritte Kurzeinsatz der Saison für den 21 Jahre alten Verteidiger.

---

Lesen Sie auch:

Jordan-Millionen für PSG: Das steckt hinter dem Deal

Draxler: So tickt Tuchel wirklich

Nächste Artikel
previous article imagenext article image