Emery erklärt seinen Plan mit Özil
teilenE-MailKommentare

Arsenal-Trainer Unai Emery möchte Mesut Özil nicht nur hinter den Spitzen einsetzen und hat eine klare Anforderung an seine Spieler.

Arsenal-Trainer Unai Emery plant mit Mesut Özil auf gleich zwei Positionen und erklärt seinen Plan

"Ich mag es, wenn ich die Möglichkeit habe, Spieler auf verschiedenen Positionen einzusetzen. Es kann sich dann von Match zu Match unterscheiden. Mesut wird bei mir auf dem rechten Flügel und als Zehner spielen", erklärte Emery am Freitag auf der Pressekonferenz.

Özil hatte unter Emerys Vorgänger Arsene Wenger immer auf der Zehn gespielt und bezeichnet dies als seine Lieblingsposition.

Die Premier League bei DAZN. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Doch der neue Coach plant anders: "Seine Qualität ist das Spiel zwischen den Linien. Aber ich habe mit ihm über seine beste Position auf dem Feld gesprochen und ich weiß, er kann rechts und auf der zehn spielen. Und er will, dass ich ihn auf zwei Positionen einsetzen kann. "

ANZEIGE: Jetzt die neuen Premier-League-Trikots kaufen - hier geht es zum Shop

Özil fehlte am vergangenen Wochenende, bei Arsenals erstem Saisonsieg gegen West Ham United, wegen Krankheit und wurde in der Woche davor gegen Chelsea in der zweiten Hälfte ausgewechselt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image