vergrößernverkleinern
Champions League: Der Weg des FC Liverpool zurück ins Finale
Champions League: Der Weg des FC Liverpool zurück ins Finale © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ungeschlagen marschiert der FC Liverpool bislang durch die Premier League. Vor dem Duell mit Newcastle United am Boxing Day reifen die Titelträume.

Jürgen Klopp dürfte vor dem Boxing Day ein entspanntes Weihnachtsfest gefeiert haben.

Mit seinem FC Liverpool thront er ungeschlagen an der Tabellenspitze der Premier League, vier Punkte vor Pep Guardiolas Titelverteidiger Manchester City. Darüber hinaus erreichten die Reds das Achtelfinale der Champions League, wo sie im Februar und März auf den FC Bayern treffen.

Nach saisonübergreifend 19 Ligaspielen ohne Niederlage reift der lang ersehnte Traum vom 19. Meistertitel, dem ersten seit 1990. Kulttrainer Klopp, der in England noch auf seinen ersten Titel wartet, ist auf bestem Wege, sich in Liverpool unsterblich zu machen. (Tabelle der Premier League)

Anzeige

ANZEIGE: Jetzt das Trikot des FC Liverpool bestellen - hier geht's zum Shop!

Heimspiel gegen Newcastle am Boxing Day

Am Boxing Day, dem traditionellen Spieltag am zweiten Weihnachtsfeiertag, geht es für Liverpool gegen Newcastle United. Sollten die Reds triumphieren, wäre es in der Premier-League-Historie des Vereins die erste Hinrunde ohne Niederlage. (Premier League: FC Liverpool - Newcastle United, ab 16.00 Uhr im LIVETICKER

"Im Dezember noch ungeschlagen, das habe ich nicht allzu oft in meiner Karriere erlebt", frohlockte Klopp. "Wir haben es bisher sehr gut gemacht, und wir müssen es ab jetzt noch besser machen. Das ist unsere Herausforderung."

ANZEIGE: DAZN gratis testen und internationalen Fußball live & auf Abruf erleben

Neben der bärenstarken Offensive mit Mo Salah (11 Tore in der Liga), Sadio Mane (7), Überraschungsmann Xherdan Shaqiri (5) und Roberto Firmino (4) ist in dieser Saison vor allem die Defensive um Abwehrchef Virgil van Dijk das Prunkstück der Reds. Mit nur sieben Gegentreffern in 18 Ligaspielen stellt Liverpool die beste Abwehr Europas.

Verletzungssorgen in der Abwehr

Trotz der Erfolgsserie plagen Klopp auch Sorgen. Nach den Verletzungen von Joel Matip und Joe Gomez fehlen ihm Alternativen in der Abwehr, weshalb der Erfolgstrainer bei weiteren Ausfällen die Augen auf dem Wintertransfermarkt offen halten könnte.

"Ich bin sehr glücklich mit den Spielern, die ich habe, aber ich habe immer gesagt: man weiß nie", sagte der 51-Jährige "Ich halte die Tür offen. Wenn Dinge passieren, dann müssen wir schauen. Es ist wichtig, dass wir reagieren können. Wenn sich etwas dramatisch verändert, müssen wir uns das genau anschauen."

Klopp: "Gierig bleiben"

Nach dem Duell mit Newcastle geht es für Klopp und Co. Schlag auf Schlag weiter, zunächst gegen den FC Arsenal, ehe das Gipfeltreffen bei Verfolger ManCity auf dem Programm steht. Die Kloppsche Devise für diese Partien, genauso wie für den Rest der Saison, lautet: "Wütend bleiben, gierig bleiben, wirklich bei der Arbeit bleiben."

Auch wenn die Fans der Reds sicherlich schon von der 19. Meisterschaft träumen, warnt Klopp angesichts der starken Konkurrenz um Manchester City und Tottenham Hotspur eindringlich vor einer verfrühten Meisterparty: "Niemand darf sich zu sicher fühlen, und niemand sollte denken, dass er aus dem Titelrennen raus ist." 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image