teilenE-MailKommentare

Nach dem Rauswurf bei Manchester United wird Jose Mourinho in den sozialen Netzwerken verspottet. Auch Paul Pogba reagiert. SPORT1 präsentiert eine Auswahl.

Das Aus für Jose Mourinho war von Manchester United kaum bekannt gegeben worden, da hagelte es bereits Spott und Häme für den extrovertierten Coach.

In den sozialen Netzwerken kursieren schon jetzt nicht ganz ernst gemeinte Ratschläge, wohin der Portugiese nun wechseln sollte und was er mit seiner exorbitanten Abfindung von geschätzten 25 Millionen Euro so alles anstellen könnte.

Und natürlich gehen die User auch darauf ein, wie die Reaktion von Paul Pogba ausgefallen sein könnte. Der französische Weltmeister wurde von Mourinho nicht nur einmal scharf kritisiert und öffentlich bloßgestellt.

Anzeige

Pogba reagierte sogar selbst bereits. Er veröffentlichte einen Tweet mit einem vieldeutigen Blick und der Aufforderung "Caption this!" ("Setzt eine Bildunterschrift drunter!"), löschte diesen aber kurz darauf wieder. Pogbas Sponsor Adidas behauptete später: ein Missverständnis, der Tweet sei Teil einer vorgeplanten Marketing-Kampagne gewesen, die nichts mit Mourinho zu tun gehabt hätte.

Er sei wegen der Möglichkeit, dass er nach Mourinhos Aus falsch interpretiert werden könnte, wieder entfernt worden.

Die weiteren Reaktionen im Einzelnen:

Nächste Artikel
previous article imagenext article image