vergrößernverkleinern
Nicolas Pépé, OSC Lille
Nicolas Pépé, OSC Lille © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Fans des Champions-League-Siegers warten sehnsüchtig auf neue Top-Stars im Sommer 2019. Doch der Transfer von Nicolas Pépé nach Liverpool hat einen Haken.

Der FC Liverpool wird schon länger mit Nicolas Pépé in Verbindung gebracht, ein Transfer ist aber noch lange nicht unter Dach und Fach.

Zurzeit geht ein Foto auf Twitter viral, das den ivorischen Nationalspieler anscheinend dabei zeigen soll, wie er dem Fernseh-Kanal des Champions-League-Siegers LFCTV ein Interview gibt, in dem der 24-Jährige seinen Wechsel zu Liverpool verkündet.

Dabei soll Pépé gesagt haben: "Ich habe mich für Liverpool entschieden, weil ich sie oft im Fernsehen live gesehen habe." Alles Lüge.

Anzeige

Helle Aufregung um Lilles Shooting Star

Einige Fans der Reds haben nämlich schnell gemerkt, dass das Twitter-Foto nur eine Photoshop-Montage ist. Eine Fake-News also.

Ein findiger Liverpool-Anhänger hat sich wohl die Mühe gemacht, Pépés Kopf auf ein Foto von Naby Keita zu kleben, als der ehemalige Leipziger vor einem Jahr offiziell vorgestellt wurde.

Bayern, Arsenal und Atletico an Pépé interessiert

Ein Wechsel von Flügelflitzer Pépé nach Liverpool ist aber nicht ausgeschlossen. Der Ivorer erzielte in der abgelaufenen Saison für OSC Lille in 41 Spielen 23 Tore und legte zwölf weitere auf.

Meistgelesene Artikel

Sein aktueller Marktwert liegt bei stolzen 65 Millionen Euro. Neben dem Team von Trainer Jürgen Klopp sind offenbar auch der FC Arsenal, der FC Bayern und Atletico Madrid an Pépé interessiert.

Die Liverpool-Fans müssen sich somit weiterhin gedulden, denn der englische Vize-Meister hat immer noch keinen neuen Top-Star verpflichtet. Einzig Abwehr-Talent Sepp van den Berg wurde verpflichtet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image