vergrößernverkleinern
Salah erzielt gegen West Ham sein 15. Saisontor in der Liga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Liverpool - Liverpool wendet gegen West Ham die erste Niederlage in dieser Premier-League-Saison ab. Mohamed Salah und Sadio Mané drehen einen Rückstand noch in einen Sieg.

Der FC Liverpool hat die erste Niederlage in dieser Premier-League-Saison abgewendet.

Gegen West Ham United kamen die Reds an der heimischen Anfield Road nach einem 1:2-Rückstand noch zu einem 3:2-Sieg. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

Damit ist das Team von Jürgen Klopp nach 27 Spieltagen weiterhin ungeschlagen und im Oktober beim 1:1 bei Manchester United bislang nur einmal Punkte abgegeben. Die letzte Premier-League-Niederlage datiert vom 3. Januar 2019 (1:2 bei Manchester City) (Spielplan/Ergebnisse der Premier League)

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Salah und Mané drehen Partie

Im Duell mit dem abstiegsbedrohten West Ham um Ex-Eintracht-Stürmer Sébastien Haller erlebten die Reds einen äußerst mühsamen Abend.

Issa Diop und Pablo Fornals (12., 54.) hatten die frühe Führung durch Georgino Wijnaldum (9.) zugunsten der Hammers gedreht, ehe Mohamed Salah und Sadio Mané Liverpool noch den Sieg einbrachten (68., 81.).

West Ham bleibt dadurch mit 24 Punkten auf Abstiegsplatz 18 und ist in der Premier League seit sieben Partien ohne Erfolg. Für Liverpool ist es dagegen der 18. Sieg in Folge, die Reds liegen mit 22 Zählern Vorsprung an der Tabellenspitze. (Tabelle der Premier League)

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Liverpool bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image