vergrößernverkleinern
Auf den Trainingsanlagen in Melwood trainiert der FC Liverpool
Auf den Trainingsanlagen in Melwood trainiert der FC Liverpool © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das Mannschaftstraining könnte in der Premier League nun schneller als gedacht möglich sein. Es wäre der nächste wichtige Schritt auf dem Weg zum Neustart.

Die englische Regierung hat den Erstligisten eine schnelle Rückkehr ins Mannschaftstraining in Aussicht gestellt.

Nach Angaben von Kultursekretär Oliver Dowden könnte die Regierung "später in dieser Woche" im Spitzensport die Rückkehr ins Kontakttraining erlauben.

Entsprechend könnten Jürgen Klopp und Co. mit ihren Teams zum Ende der aktuellen oder zu Beginn der kommenden Woche bereits wieder das Mannschaftstraining aufnehmen.

Anzeige

Premier-League-Neustart schneller als geplant möglich?

Damit würde die Premier League schneller als geplant den nächsten Schritt zum Neustart machen. Erst in der vergangenen Woche hatte die Regierung grünes Licht für die Rückkehr auf den Platz gegeben, seit Anfang der Woche trainieren die Teams kontaktlos in Kleingruppen.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Im Fußball-Mutterland hoffen die Klubs auf eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs am 12. Juni, sofern die Behörden hierfür die Genehmigung erteilen.

"Wenn es sicher ist, würden wir die Liga gegen Mitte Juni gerne wieder in Betrieb nehmen", machte Dowden bei seiner wöchentlichen Parlamentsansprache den Vereinen Hoffnung. Dabei sollen einige Spiele auch im Free-TV übertragen werden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image