vergrößernverkleinern
Carlo Ancelotti nimmt die Tabellenspitze ins Visier
Carlo Ancelotti nimmt die Tabellenspitze ins Visier © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Everton hatte mit den Spitzenmannschaften der Premier League zuletzt nicht viel zu tun. Das soll sich ändern, sagt Trainer Carlo Ancelotti.

Der FC Everton ist in der vergangenen Saison der Premier League in der unteren Hälfte der Tabelle gelandet. 

Der ernüchternde 12. Platz stand am Ende zu Buche. Von Meister FC Liverpool (50 Punkte Unterschied) war man deutlich weiter entfernt als von Absteiger Bournemouth (15 Punkte). Und trotzdem hat sich Evertons Trainer Carlo Ancelotti nun mit einer mutigen Titelansage an die Öffentlichkeit gewagt. 

Meistgelesene Artikel

"Ich wollte ein wettbewerbsfähiges Team haben und das habe ich jetzt. Daher ist es ganz normal, dass ich mehr Verantwortung übernehmen muss um das Team dahin zu bringen, dass es um den ersten Platz der Tabelle kämpfen kann", sagte der Italiener auf einer Pressekonferenz. 

Anzeige

Führt Evertons Shoppingtour zum Erfolg

Der Erfolgscoach, der in seiner langen Karriere unter anderem schon drei Mal die Champions League gewonnen hat, erklärte außerdem: "Ich muss ehrlich sagen, dass das Team in meinen Augen gut ist. Wir haben die Ziele auf dem Transfermarkt erreicht, und das setzt uns mehr unter Druck. Aber das ist ganz normal und fair." 

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Everton hat bisher in diesem Sommer bereits den Brasilianer Allan (für 25 Millionen Euro vom SSC Neapel), Abdoulaye Doucouré (22 Mio./FC Watford) und Niels Nkounkou (270 Tsd./Olympique Marseille) verpflichtet. Außerdem kam James Rodríguez ablösefrei von Real Madrid zu den Toffees. 

Es ist nicht das erste Mal in der jüngeren Vergangenheit, dass Everton auf dem Transfermarkt viel Geld in die Hand nimmt. Größere Erfolge blieben aber bisher aus. 

Ob Ancelotti, der die Mannschaft im Dezember 2019 übernommen hatte, wieder für bessere Resultate sorgen kann, wird sich erst noch zeigen müssen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image