vergrößernverkleinern
Mohamed Salah durfte gegen West Ham gleich zwei Treffer bejubeln
Mohamed Salah durfte gegen West Ham gleich zwei Treffer bejubeln © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Erleichterung beim FC Liverpool. Im Spiel gegen West Ham United bricht Mohamed Salah seinen Tor-Fluch und schießt die Reds mit einem Doppelpack zum Sieg.

Große Freude bei Mohamed Salah!

Nach endlos lang wirkenden sechs Spielen ohne Tor hat der Stürmer des FC Liverpool wieder zugeschlagen - und das gleich doppelt.

Beim 3:1-Sieg seiner Reds gegen West Ham United durfte sich der 28-Jährige über einen Doppelpack freuen. In der 57. Minuten wurde Salah im Strafraum von Teamkollege Jones angespielt. Weil die Verteidiger den Goalgetter nicht richtig angriffen, konnte er den Ball sehenswert ins linke Eck schlenzen.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Nach der Freude über den Führungstreffer dauerte es nicht lange, ehe Salah erneut seine Klasse unter Beweis stellen konnte. In der 68. Minute führte eigentlich West Ham eine Ecke aus. Mit zwei langen Flugbällen konnten Alexander-Arnold und Shaqiri ihren Top-Stürmer jedoch in Stellung bringen, dieser musste den Ball nur noch zum 2:0 ins Netz chippen und durfte sich über seinen insgesamt 15. Saisontreffer freuen.

Meistgelesene Artikel

Rückstand auf City

In der 84. Minute baute Wijnaldum mit seinem Treffer zum 3:0 die Führung aus. Firmino und Oxlade-Chamberlain hatten mit einem sehenswerten Doppelpass das Tor vorbereitet.

Der drei Minuten später gefallene Treffer von Dawson zum 1:3 bedeutete für West Ham nur noch Ergebniskosmetik.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nach dem 2:1-Sieg gegen Tottenham am vergangenen Donnerstag, und dem neuerlichen Sieg gegen West Ham, liegt das Team von Trainer Jürgen Klopp in der Tabelle der Premier League nun vier Punkte hinter Spitzenreiter Manchester City, die allerdings ein Spiel weniger absolviert haben. (Die Tabelle der Premier League)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image