vergrößernverkleinern
Vincent Feigenbutz wird am 15. September in Ludwigshafen von Toni Kraft gefordert
Vincent Feigenbutz wird am 15. September in Ludwigshafen von Toni Kraft gefordert © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Boxprofi Vincent Feigenbutz kehrt am 15. September wieder in den Ring zurück. Gegner der deutschen Boxhoffung ist Toni Kraft. SPORT1 zeigt den Kampfabend live.

Boxprofi Vincent Feigenbutz steigt am 15. September in Ludwigshafen wieder in den Ring. Gegner der deutschen Boxhoffnung im Supermittelgewicht ist Toni Kraft (München), früherer Junioren-Weltmeister im Halbschwergewicht. Der Kampfabend wird ab 20.00 Uhr live von SPORT1 übertragen.

SPORT1 zeigt dieses Jahr 20 Kampfabende live im Free-TV, unter anderem mit Arthur Abraham, Tyron Zeuge und Vincent Feigenbutz.

Noch ist unklar, um welchen Titel geboxt wird. Feigenbutz hat seinen letzten Fight im Februar gegen den Südafrikaner Eyno Liebenberg gewonnen und ist Intercontinental-Champion der IBF. "Iron Junior" brachte es in 30 Profikämpfen auf 28 Siege.

Der 25-jährige Kraft ist aktueller Europameister der IBF. Man werde sich über den Titel bald einigen, wie Nisse Sauerland  in einer Pressemitteilung des Team Sauerland erklärt.

Kraft: "Niederlagen kenne ich nicht"

"Ich bin aktuell IBF-Europameister und ungeschlagen. Niederlagen kenne ich nicht. Feigenbutz hat bisher noch keinen Gegner meiner Klasse geboxt und daher können sich die Boxfans mal auf einen richtigen Boxkampf freuen", gibt sich Kraft siegessicher.

Feigenbutz' Manager Rainer Gottwald kontert die selbstbewussten Aussagen und greift den Geburtsnamen Krafts auf: "Wir werden Sefat Avdimetal am 15.9. im Ring treffen. Wir freuen uns und garantieren einen großen Kampf!" Der 22-Jährige Feigenbutz ergänzt: "Auch ich freue mich auf den Kampf gegen Sefat Avdimetal in Ludwigshafen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image