Lesedauer: 8 Minuten
teilenE-MailKommentare

In Saudi-Arabien boxen Andy Ruiz Jr. und Herausforderer Anthony Joshua um vier WM-Titel im Schwergewicht. SPORT1 begleitet den Fight im LIVETICKER.

Unter dem Motto "Clash on the Dunes" steigt am Abend in Saudi-Arabien der mit Spannung erwartete Rückkampf im Schwergewicht zwischen Weltmeister Andy Ruiz Jr. und dem Briten Anthony Joshua.

Anfang Juni entthronte der übergewichtige Ersatzkämpfer Ruiz Jr. den favorisierten Punkten und gewann völlig überraschend durch technischen K.o. in der 7. Runde. Gewinnt Joshua heute die Revanche?

Der Kampf Ruiz jr. vs. Joshua und alle Vorkämpfe JETZT LIVE auf DAZN

Anzeige

SPORT1 begleitet den Kampf im LIVETICKER: 

+++ Hier aktualisieren +++

+++ Joshua wieder Weltmeister +++

Hier ist das Urteil: Einstimmiger Punktsieg für Joshua, der sich seine vier Titel im Schwergewicht wieder zurückholt.

+++ 12. und letzte Runde: Joshua ohne Risiko zum Sieg +++

Der Lucky Punch für Ruiz bleibt aus. Joshua wirkt nach dem letzten Gong siegessicher - das kann er auch sein. Ruiz hat erneut bewiesen, dass er ein guter Boxer ist. Für Joshua hat es heute aber bei weitem nicht gereicht. Jetzt müssen die Punktrichter entscheiden. Alles andere als ein klarer Punktsieg für Joshua wäre eine Sensation.

+++ 11. Runde: Joshua vor Sieg im Rematch +++

Immer wieder kommt Joshua mit der Führhand durch. Das ist der große Unterschied in diesem Kampf. Nach Punkten wird er diesen Kampf klar gewinnen. Von Ruiz kommt viel zu wenig. In seiner Situation müsste er viel mehr Aktionen starten, möglicherweise hat er bereits resigniert. 

+++ 10. Runde: Joshua hält Ruiz auf Distanz +++

Ruiz versucht noch einmal alles. landet auch einige Treffer. Doch weiter kommt er nicht in den Infight. Joshua hält den Weltmeister konsequent auf Distanz und lässt sehr wenig zu. 

+++ 9. Runde: Joshua trifft mit der rechten Geraden +++

Ruiz ist auf der Suche nach dem Lucky Punch. Doch Joshua gibt ihm dazu keine Möglichkeit. Er teilt mit der rechten Geraden immer wieder aus, hält dann aber wieder die Distanz. Klare Runde für Joshua. 

+++ 8. Runde: Erste Runde für Ruiz +++

Der Kampf ist weiter nicht spektakulär. Joshua setzt immer wieder Aktionen, die sich auf dem Stimmzettel der Punktrichter bemerkbar machen werden. Kurze starke Frequenzen von Ruiz gegen Ende der Runde werden frenetisch bejubelt. Dank dieser geht die Runde an den Weltmeister - der Beginn einer Aufholjagd?

+++ 7. Runde: Ruiz zu durchsichtig - Joshua dominant +++

Auch Runde sieben geht an Joshua, der Ruiz weiter nicht an sich herankommen lässt. 

+++ 6. Runde: Joshua zur Halbzeit klar vorne +++

Das Cut über Ruiz' Auge ist inzwischen gestoppt worden. Joshua brilliert mit guter Beinarbeit und viel Disziplin. Ruiz boxt viel zu langsam. In seinen Aktionen macht sich bereits etwas Frust breit. Immer wieder kassiert er kleine Treffer. 

+++ 5. Runde: Joshua gewinnt Kontrolle zurück +++

Joshua kontrolliert wieder den Kampf. Er kämpft aus der Distanz und lässt den US-Amerikaner gar nicht nahe an sich herankommen. Ruiz versucht sein Glück nur mit Einzelhänden, ohne Kombinationen. 

+++ 4. Runde: Ruiz gibt Gas +++ 

Joshua versucht Ruiz zu zermürben. Gegen Ende der Runde geht Ruiz in den Angriffsmodus über und landet mehrere Treffer. Ist das die Wende in dem bisher eher einseitigen Kampf?

+++ 3. Runde: Ruiz auf der Suche nach dem Konzept +++

Immer wieder duckt sich Joshua unter den Schlägen von Ruiz weg. Er selbst punktet immer wieder mit seiner starken Hand und legt dann den Rückwärtsgang ein. Auch diese Runde dürfte an Joshua gegangen sein. 

+++ 2. Runde: Joshua gefährlicher +++

Joshua ist weiter der bestimmende mann im Ring. Von ihm gehen die gefährlicheren Aktionen aus. Ruiz kommt mit seinen Schlägen noch nicht richtig zum Körper durch. 

+++ 1. Runde: Cut bei Ruiz +++

Die Startrunde ist zuerst von Zurückhaltung gekennzeichnet. Dann setzt Joshua den ersten harten Treffer. Ruiz erleidet ein Cut über dem linken Auge. Er blutet und muss in der Ringecke versorgt werden.

+++ Let's get ready to rumble +++

"Let's get ready to rumble" - Michael Buffer stellt die Kämpfer vor. Bei der Vorstellung von Ruiz sind laute Buhrufe der vielen englischen Box-Fans zu hören. Diese gehen schnell unter dem großen Jubel der anderen Zuschauer unter.  

+++ Die Nationalhymnen +++

Wie es sich für einen WM-Kampf gehört, werden die Nationalhymnen der beiden Kämpfer gespielt. Zuerst die britische für den Herausforderer, dann die Hymne der USA für den Weltmeister. 

+++ Ruiz ganz in Gold +++

Der Weltmeister kommt - Goldener Mantel, ein Stirnband in den Nationalfarben Mexikos, dazu immer mit einem leichten Lächeln im Gesicht. Der Applaus der Zuschauer ist bei seinem Anlauf deutlich lauter. 

+++ Joshua auf dem Weg zum Ring +++

Gehüllt in einen weißen Mantel läuft Herausforderer Anthony Joshua zu zum Ring. Der Brite wirk voll fokussiert auf den für ihn so wichtigen Kampf. Der Jubel der Zuschauer hält sich in Grenzen.

+++ Michael Buffer als Ringsprecher +++

Sprecher im Ring ist niemand geringeres als der legendäre Michael Buffer. Bevor der Walk-On beginnt wird die Nationalhymne Saudi-Arabiens gespielt.

+++ Die Spannung steigt - in 15 Minuten geht es los +++

Der letzte Vorkampf ist beendet. Jetzt steht das Rematch zwischen Ruiz Jr. und Joshua kurz bevor. Anvisierter Kampfbeginn ist 21.50 Uhr. In wenigen Minuten wird der walk-On beginnen. 

+++ Povetkin kassiert Niederlage +++

Altmeister Alexander Povetkin hat seine wohl letzte Chance auf einen WM-Kampf verspielt. Im letzten Vorkampf trennte sich der 40 Jahre alte Russe vom US-Amerikaner Michael Hunter Unentschieden. Eine kuriose Entscheidung, da Hunter den Kampf eigentlich bestimmt hatte

+++ Whyte siegte bei Rückkehr +++

Vor fünf Monaten wurde der Brite Dillian Whyte positiv auf Doping getestet. Ohne bisherige Auswertung der B-Probe kehrte er in Saudi-Arabien jetzt in den Ring zurück. Gegen den Polen Mariusz Wach musste er in einem weiteren Vorkampf über die volle Distanz von zehn Runden, gewann einstimmig mit 3:0-Richterstimmen. 

+++ Ruiz und Joshua sind da +++

Die beiden Kämpfer des Hauptfights sind inzwischen in der Arena angekommen. Jetzt bereiten sie sich individuell in ihren Kabinen auf den Fight vor. 

+++ Sauerland-Boxer gewinnt durch K.o +++

Das ging schnell! Filip Hrgovic aus dem Sauerland-Boxstall schlägt in einem Vorkampf Eric Molina aus den USA in der 3. Runde K.o. Der Kroate bleibt auch in seinem zehnten Profikampf ungeschlagen und verteidigt seinen WBC Interkontinental-Titel. 

+++ Ruiz legt an Gewicht zu +++

Entgegen aller Erwartungen ist der Titelverteidiger aus den USA mit mexikanischen Wurzeln nicht leichter, sondern noch schwerer als beim ersten Kampf. Stolze 128 Kilogramm brachte Ruiz beim offiziellen Wiegen am Freitag in Saudi Arabien auf die Waage – und damit sieben Kilo mehr als bei seinem Sensationssieg Anfang Juni in New York. Dies ist sein höchstes Gewicht seit seinem zweiten Pro-Kampf im Jahr 2009.

+++ Austrainierter Joshua +++

In Topform zeigte sich dagegen Joshua, der nur 107,5 Kilogramm auf die Waage brachte, knapp fünf Kilogramm weniger als noch im Juni.

+++ So will Joshua die Titel zurückgewinnen +++

Joshua ist heiß auf die Sensation. Sehen Sie im Video, wie er Ruiz Jr. besiegen und wieder auf den Schwergewichtsthron zurückkehren will:

+++ Ein Blick auf die Kampfrekorde +++

Anthony Joshua:

  • 22 Siege (u. a. gegen Wladimir Klitschko und Alexander Povetkin)
  • Davon 21 Knockouts (einziger Nicht-Knockout-Sieg gegen Joseph Parker)
  • 1 Niederlage (gegen Andy Ruiz Jr.)

Andy Ruiz Jr.:

  • 33 Siege (u. a. gegen Joe Hanks und Sjarhej Ljachowitsch)
  • Davon 22 Knockouts (u.a. gegen Kelsey Arnold und Jonte Wilis)
  • 1 Niederlage (gegen Joseph Parker)

+++ Weitere hochkarätige Kämpfe im Vorprogramm +++

Vor dem großen Kampf zwischen Ruiz und Joshua, der in der Box-Sprache als "Main Card oder Main Event" gelistet wird, gibt es weitere hochklassige Aufeinandertreffen (die Undercard-Fights, beziehungsweise Vorkämpfe): Alexander Povetkin gegen Michael Hunter, Dillan Whyte gegen Mariusz Wach sowie Filip Hrogvic vs. Eric Molina. 

+++ Ruiz Jr. schockt Joshua +++ 

Anfang Juni war der New Yorker Madison Square Garden Schauplatz eines denkwürdigen Box-Abends: Der Ersatzkämpfer Andy Ruiz Jr. besiegte den klaren Favoriten Anthony Joshua bei dessen USA-Premiere sensationell durch technischen K.o. in der siebten Runde. Während der Brite nach 22 Siegen die erste Niederlage seiner Profikarriere kassierte, schnappte sich Ruiz völlig überraschend die WM-Gürtel der WBA, WBO, IBF und IBO und krönte sich damit zum ersten mexikanischen Schwergewichtsweltmeister der Geschichte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image