vergrößernverkleinern
© Twitter/@WWE
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Arlington - NBA-Legende Shaquille O'Neal bestritt 2016 ein Match bei der WWE-Supershow WrestleMania 32. Nicht sein einziges Gastspiel - wobei sein größtes geplatzt ist.

NBA-Legende Shaquille O'Neal hat seit vielen Jahren ein Faible fürs Wrestling - und hat es einmal sogar auf der allergrößten Bühne ausgelebt: Bei WrestleMania 32 in Dallas legte er 2016 einen spektakulären Überraschungsauftritt hingelegt.

Der 145-Kilo-Koloss enterte bei der Andre The Giant Memorial Battle Royal den Ring und kämpfte bei dem 20-Mann-Match mit!

Shaquille O'Neal traf bei WWE auf Kane und Big Show

O'Neal sorgte sogleich für ein Highlight und verpasste Kraftpaket Kane - dem Story-Bruder des Undertaker - zusammen mit Hüne Big Show einen doppelten Chokeslam.

Anzeige

Danach gingen Shaq und der noch rund 55 Kilo schwerere Big Show (2008 WrestleMania-Gegner von Box-Superstar Floyd Mayweather) aufeinander los, die anderen Teilnehmer taten sich in dem Moment zusammen und eliminierten beide mit vereinten Kräften.

Shaq-Opfer Kane sah am Ende wieder Sieger aus, aber der damals im Hauptkader debütierende Baron Corbin schlich sich noch in den Ring und holte sich den Triumph.

Mehrere Auftritte mit Hulk Hogan

Für O'Neal war es nicht der erste Wrestling-Auftritt: Am 17. Juli 1994 überreichte er Superstar Hulk Hogan nach dessen Sieg über Ric Flair bei der Großveranstaltung Bash at the Beach den Titel des damaligen Konkurrenten WCW (World Championship Wrestling), 2009 war er Gastmoderator der WWE-Show Monday Night RAW und geriet schon damals mit Big Show aneinander. Auch bei TNA (Impact Wrestling) war O'Neal in einem Cameo-Auftritt zu sehen, als Kumpel Hogan 2012 dort aktiv war.

Mit Big Show hätte es 2017 auch ein Match bei WrestleMania 33 geben sollen, die Verhandlungen scheiterten jedoch.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image