vergrößernverkleinern
WWE World Champion AJ Styles bekam bei SmackDown Live erneut einen Tiefschlag von Shinsuke Nakamura ab
WWE World Champion AJ Styles bekam bei SmackDown Live erneut einen Tiefschlag von Shinsuke Nakamura ab © WWE 2018 All Rights Reserved
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Seit Wochen attackiert Shinsuke Nakamura AJ Styles bei WWE mit Tiefschlägen. Bei SmackDown Live vor Backlash setzt der Japaner noch einmal einen drauf.

Nach ihrem Match bei WrestleMania 34 wandte sich Shinsuke Nakamura gegen AJ Styles, ihr Kampf beim Greatest Royal Rumble endete ergebnislos - nun heizte WWE das dritte große Duell noch einmal kräftig auf.

Vor ihrem Match bei Backlash am Sonntag gab World Champion Styles bei der TV-Show SmackDown Live ein Interview, in dem er Nakamura für dessen ständige, hinterhältige Attacken seit WrestleMania kritisierte - und am Ende erneut in einen Hinterhalt geriet.

Zunächst wurde Styles von Samoa Joe unterbrochen - Styles' langjährigem Rivalen in ihrer früheren Liga TNA. Joe sprach über sein Backlash-Match gegen Roman Reigns und kündigte an, dass er sich nach seinem Sieg über den "Big Dog" den dann amtierenden Champion vornehmen würde (SPORT1 erklärt: So funktioniert die Showkampf-Liga WWE).

Anzeige

Shinsuke Nakamura mit dem nächsten Tiefschlag

Schließlich ertönte die neue, japanische Musik von Nakamura - ein Ablenkungsmanöver des Japaners, der Styles wieder von hinten attackiert und ihm zum wiederholten Mal genüsslich einen Tiefschlag verpasste.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Es folgten weitere Hiebe und schließlich noch der Kinshasa-Kniestoß Nakamuras, der Styles endgültig niederstreckte. WWE kündigte bei SmackDown übrigens außerdem an, dass Styles vs. Nakamura bei Backlash ein No Disqualification Match sein werde. Auch normalerweise unerlaubte Aktionen sind dort also legal. Unter anderem auch Tiefschläge.

Die weiteren Highlights:

- In seiner Interview-Show "Miz TV" hatte The Miz US Champion Jeff Hardy zu Gast - was Miz dazu nutzte, den sich andeutenden Konflikt zwischen Hardy und Ex-Champion Randy Orton zu schüren. Miz kehrte hervor, wie Hardy und Orton sich in den vergangenen Wochen gegenseitig ihre Matches gegen Shelton Benjamin wegnahmen. Orton aber ließ sich nicht provozieren und hielt nur fest, dass er demnächst vorhätte, Hardy den Titel wieder abzunehmen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das wiederum rief Benjamin auf den Plan, der darauf verwies, dass er Orton vergangene Woche besiegt hätte und eher eine Titelchance verdient hätte. General Managerin Paige unterbrach und setzte ein Tag Team Match mit den vier Stars an: Hardy und Orton gewannen es - anschließend überraschte Orton Hardy in altbekannter Manier mit seiner Spezialaktion, dem RKO.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Hinter den Kulissen deutete WWE eine Reunion von Rusev und seiner Ehefrau Lana an. Lana kam mit einem Rusev-Day-T-Shirt zu Rusev und die beiden unterhielten sich über Rusevs aktuellen Lauf, der sich aber nicht so recht in Erfolge ummünzen lasse. Die beiden kamen zum Schluss, dass irgendetwas ihn zurückhalte - und schauten auf Rusevs Kampfgefährten Aiden English.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Daniel Bryan fehlte bei SmackDown, nach WWE-Angaben musste er nach dem Greatest Royal Rumble wegen einer potenziellen Brustinfektion pausieren. Sein Backlash-Gegner Big Cass holte sich stattdessen einen kleinwüchsigen Doppelgänger zum Ring, den er verspottete - und zum Schluss mit einem Big Boot k.o. trat.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Xavier Woods von The New Day stieg mit Sheamus in den Ring - und siegte etwas überraschend mit einem Small Package.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Im Hauptkampf des Abends taten sich Charlotte Flair, Becky Lynch und Asuka gegen Damenchampion Carmella und die IIconics zusammen. Nachdem Charlotte Carmella und Billie Kaye mit einem Moonsault ausschaltete, zwang Asuka Peyton Royce mit dem Asuka Lock zur Aufgabe. Nach dem Backlash-Match zwischen Charlotte und Carmella dürfte auch Asuka dann wieder vorn dabei im Titelrennen sein.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE SmackDown Live:

Jeff Hardy & Randy Orton besiegen Shelton Benjamin & The Miz
Xavier Woods besiegt Sheamus
Asuka, Becky Lynch & Charlotte Flair besiegen Carmella & The IIconics

Nächste Artikel
previous article imagenext article image