Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bei WWE Stomping Grounds wartet auf Roman Reigns nach der Niederlage gegen Shane McMahon erneut ein Bösewicht. Kofi Kingston muss in einem Käfig ran. SPORT1 bewertet die Matches.

Mit der Großveranstaltung Stomping Grounds (deutsche Übersetzung: Revier, Tummelplatz) beginnt bei WWE die Vorbereitung auf den zweitwichtigsten Event des Jahres, den Summer Slam. SPORT1 blickt auf die Matches - und tippt die Sieger.

Präsentiert uns WWE in der Nacht auf Montag neue Titelträger? Kann die Veranstaltung positiv überraschen? Stomping Grounds wird es zeigen.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

In Tacoma im US-Bundesstaat Washington stehen bei der Premiere des neuen WWE-Events Stomping Grounds viele Titel auf dem Spiel, einer davon wird gar im Käfig verteidigt.

Anzeige

Die Video-Highlights von WWE im SPORT1-Mediencenter - hier klicken

SPORT1 gibt den Überblick über die Matches, wie die Show zu verfolgen ist - und wagt Tipps.

WWE Cruiserweight Title Match: Tony Nese (c) vs. Akira Tozawa vs. Drew Gulak

Die Cruiserweight-Show 205 Live läuft weiterhin größtenteils unter dem Radar der meisten WWE-Fans. Dabei beweist das Roster immer wieder, dass ses wrestlerisch zur Elite der Promotion gehören.

Dies werden die drei Kontrahenten auch am Sonntag beweisen. SPORT1 tippt auf einen Titelwechsel hin zu Drew Gulak.

The New Day (Xavier Woods & Big E) vs. Kevin Owens & Sami Zayn

Nachdem KO und Sami in den letzten Wochen konsequent als Verlierer dargestellt wurden, ist davon auszugehen, dass sich dieser Trend fortsetzt und The New Day als Sieger den Ring verlassen werden.

Vielleicht hieße ein Sieg gar, dass Big E und Xavier nicht mehr nur die gefühlten Begleiter von WWE Champion Kofi Kingston sind, sondern auch wieder ein aktiver Teil der Tag Team Divison werden.

Roman Reigns vs. Drew McIntyre

Die derzeit wohl am besten aufgebaute Fehde bei WWE. Roman musste bisher fast ausschließlich einstecken. Nachdem ihm bei RAW am Montag erstmals der Gegenschlag geglückt ist, kommt es nun zum Showdown.

Da ein Reigns-Sieg die Fehde wohl beenden würde, tippt SPORT1 auf einen unfairen Sieg von Drew McIntyre.

WWE Smackdown Tag Team Title Match: Daniel Bryan & Rowan (c) vs. Heavy Machinery

Heavy Machinery stehen in ihrer ersten bedeutenden Fehde seit dem Aufstieg ins Main Roster. Sie gehen mit ihrem Comedy-Gimmick dabei allerdings als Außenseiter ins Rennen.

Man kann deshalb davon ausgehen, dass Bryan & Rowan das Match gewinnen.

WWE United States Title Match: Samoa Joe (c) vs Ricochet

Das Match mit dem Showstealer-Potential des Abends. Beide Athleten sind hervorragende Wrestler und werden einen spektakulären Auftritt hinlegen.

Samoa Joe sollte nach der unglücklich verlaufenen Fehde gegen Rey Mysterio wieder Dominanz aufbauen und das Match schlussendlich für sich entscheiden.

WWE Smackdown Women’s Title Match: Bayley (c) vs Alexa Bliss

Eine interessante Fehde, die durch das Segment bei SmackDown Live am Dienstag an Intensität gewonnen hat. Bayley scheint von ihrem Titelgewinn beflügelt und Alexa brennt nach ihrer von Gehirnerschütterungen geprägten Zwangspause wieder auf Wrestling.

Durch die Involvierung von Nikki Cross ist für zusätzliche Spannung gesorgt. SPORT1 tippt dennoch auf eine Titelverteidigung von Bayley.

WWE Raw Women’s Title Match: Becky Lynch (c) vs. Lacey Evans

Da das erste Match der beiden nicht sonderlich aufregend war, sollte man auch in der zweiten Auflage kein Spektakel erwarten.

Genau wie bei Money in the Bank wird Becky Lynch gewinnen und sich danach einer neuen Gegnerin widmen.

WWE Title Steel Cage Match: Kofi Kingston (c) vs. Dolph Ziggler

Nach der überraschenden Rückkehr von Dolph Ziggler vor Super ShowDown geht die Fehde in die zweite Runde.

Man kann davon ausgehen, dass die zwei Showkämpfer im Käfig ein Feuerwerk abbrennen werden und Kofi Kingston den Titel verteidigt.

WWE Universal Title Match: Seth Rollins (c) vs. Baron Corbin

Wer wird der Special Guest Referee, den Corbin aussuchen darf? Durch die Geheimhaltung bietet das Match wenigstens in diesem Bereich Spannung. Aber auch der Referee wird nichts daran ändern, dass Seth Rollins seinen Titel behält.

Die einzige Gefahr ist, dass Brock Lesnar zum Unparteiischen wird und nach dem Kampf seinen Money-in-the-Bank-Koffer einsetzt.

Stomping Grounds live im TV und im Stream:

Die Show beginnt in der Nacht zum Montag, 24. Juni, um 1 Uhr (Kickoff-Show 0 Uhr). Sky Select und das Streaming-Portal WWE Network übertragen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image