Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Bei der Nachwuchs-Show NXT stattet der O.C. um AJ Styles den WWE-Talenten einen Besuch ab. Als Finn Balor dazukommt, deutet die Wrestling-Liga ein neues Bündniss an.

Die Wrestling-Liga WWE bastelt offenbar mehr denn je an einer Wiederbelebung des berühmten "Bullet Club".

Bei der Nachwuchs-Show NXT traf der zurückgekehrte Finn Balor, bei der Liga NJPW (New Japan Pro Wrestling) Anführer des "Club", auf die Main-Roster-Stars The O.C.

AJ Styles, Luke Gallows und Karl Anderson hatten NXT einen Besuch abgestattet, nachdem zahlreiche NXT-Stars in den vergangenen Tagen ihrerseits bei den Hauptshows RAW und SmackDown aufgetaucht waren. Der O.C. verprügelte zu Beginn der Show die Undisputed Era um AEW-Champion Adam Cole und traf im Main Event auf das Trio Tommaso Ciampa, Keith Lee und Matt Riddle.

Anzeige

AJ Styles begrüßt Finn Balor

Das Match endete jedoch ohne Ergebnis, da der Referee zu Boden gegangen war und der vor wenigen Wochen zum Bösewicht gewordene Balor die Halle betrat.

Styles, der den "Original Club" (O.C.) anführt, und Balor sahen sich daraufhin an - im Anschluss machte er die berühmte "Too Sweet"-Geste, die auch Balor beim Bullet Club und auch später bei WWE immer wieder benutzt hatte. Der "Prince" geht jedoch (noch) nicht darauf ein, sondern zeigte mit einer Pistolen-Geste auf Styles lediglich, dass er dessen Absichten begrüßt.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Hinterher griff jedoch der zu Beginn der Show attackierte Cole Styles an, auch den vom O.C. bereits verprügelten Tommaso Ciampa verpasste der NXT-Champion noch seine Spezialaktion Last Shot.

Bei der kommenden WWE-Großveranstaltung Survivor Series treten Stars von RAW, SmackDown und erstmals auch NXT gegeneinander an. Im Zentrum der WWE-Stories steht deshalb momentan die Verstrickung der drei Ligen ineinander.

Baszler und Ripley bestimmen Partnerinnen

Einen Tag vor den Survivor Series veranstaltet NXT zudem die beliebte Show WarGames. Die für den Namen der Veranstaltung maßgebende Matchart umfasst einen zwei Ringe umfassenden Doppelkäfig, in der zwei Teams gegeneinander kämpfen. In den zwei bisherigen Matches 2017 und 2018 lieferten die Beteiligten hochspektakuläre und emotionale Fights.

Erstmals treten auch die Frauen im WarGames-Match an. Die beiden Kapitäninnen Rhea Ripley und NXT Women's Champion Shayna Baszler bestimmten bei NXT dabei ihre Partnerinnen. Während Baszler Io Shirai und Bianca Belair wählte, entschied sich Ripley für Candice LaRae, Tegan Nox und Mia Yim - und damit gegen Dakota Kai, die zuvor ein Match gegen Baszler verlor.

Kai, die gemeinsam mit Nox das "Team Kick" bildet, verließ daraufhin enttäuscht die Gruppe. Möglicherweise wird sie das vierte und letzte Mitglied bei den Gegnerinnen um Baszler, mitsamt einem Turn zur Schurkin.

Die Ergebnisse von WWE NXT:

Pete Dunne besiegt Damien Priest
Taynara Conti besiegt Santana Garrett
Non-Title Match: Shayna Baszler (c) besiegt Dakota Kai
No. 1 Contender's Match um WWE Cruiserweight Championship: Angel Garza besiegt Tony Nese
Dominik Dijakovic besiegt Isaiah "Swerve" Scott
The O.C. (AJ Styles, Luke Gallows und Karl Anderson) gegen Tommaso Ciampa, Keith Lee und Matt Riddle endet im No Contest

Nächste Artikel
previous article imagenext article image