Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Die nächste große Fehde des NXT UK Champions WALTER steht bevor. Der Österreicher wendet sich bei NXT an einen Topstar und schickt eine Warnung voraus.

Den England-Kader NXT UK der Wrestling-Liga WWE dominiert der Österreicher WALTER bereits, nun greift der NXT UK Champion auch in den USA an.

WALTERs Gehilfen Marcel Barthel und Fabian Aichner von der deutschsprachigen Gruppierung Imperium unterbrachen bei der Wochenshow von NXT Finn Balor, der gerade eine Promo im Ring hielt. Balor pries sich damit, dass er zuletzt den Deutsch-Russen Ilja Dragunov, Johnny Gargano und Matt Riddle zu Rampenlicht verholfen habe, sie letztlich aber keine Chance gegen ihn im Ring gehabt hätten.

Aichner und Barthel richteten Balor dann Grüße von WALTER aus und erwähnten, dass dieser noch nie NXT UK Champion gewesen sei. Balor griff Aichner daraufhin an, gemeinsam überwältigte das Tag Team Balor aber.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Da der Ire Balor wohl Bestandteil der neuen TV-Aufzeichnungen von NXT UK am 6. und 7. März ist, dürfte sich eine brandübergreifende Fehde zwischen WALTER und Balor entwickeln. (WALTER im SPORT1-Interview)

Charlotte gewinnt bei NXT-Comeback

Außerdem gab Charlotte Flair ihr In-Ring-Comeback bei NXT. Vier Jahre nach ihrem letzten Match im gelben Brand bekam die "Queen" es mit der aufstrebenden Bianca Belair zu tun.

Nachdem sich Belair in den letzten Wochen negativ gegenüber Charlotte geäußert hatte, bekam sie nun die Chance, sich gegen Flair im Ring zu beweisen. Im Main Event konnte sie zwar einige gute Aktionen anbringen, schlussendlich erwies sich die Tochter des in der Halle anwesenden Ric Flairs aber als zu stark. Die "EST of NXT" musste sich ihr nach einem Spear und der Natural Selection geschlagen geben.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Charlotte war dies allerdings noch nicht genug. Sie attackierte mit Hilfe eines Stuhls den Knöchel von Belair. Langsam machte sich daraufhin ihre WrestleMania-Kontrahentin Rhea Ripley auf den Weg zum Ring. Mit dieser wollte die Queen zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nichts zu tun haben. Sie trat den Rückzug an. Damit endete die 10-jährige NXT Jubiläumsausgabe mit einem Staredown der beiden Damen.

Gargano attackiert Ciampa

Außerdem wurde Tommaso Ciampa nach seinem Sieg gegen Austin Theory von seinem alten und neuen Gegner Johnny Gargano attackiert. Zwar konnte er sich zeitweise gegen ihn behaupten, nach einer Einmischung von Theory konnte Gargano allerdings final die Oberhand gewinnen. Die langjährige Fehde läuft wohl auf ein letztes großes Aufeinandertreffen bei NXT TakeOver Tampa am Tag vor WrestleMania hinaus.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Für die nächste Woche wurde zusätzlich zu dem Steel-Cage-Match zwischen Tegan Nox und Dakota Kai noch Velveteen Dream gegen Roderick Strong in selbigem Konstrukt angekündigt. Auch startet nächste Woche eine Reihe von Qualifikationsmatches für ein Leiter-Match der Damen bei TakeOver, dessen Gewinnerin die Siegerin aus Flair vs. Ripley herausfordern darf.

Die Ergebnisse von NXT im Überblick:

Cameron Grimes besiegt Dominik Dijakovic
Xia Li besiegt Mia Yim
Tommaso Ciampa besiegt Austin Theory
Killian Dain besiegt Bronson Reed
Grizzled Young Veterans besiegen The Forgotten Sons
Charlotte Flair besiegt Bianca Belair

Nächste Artikel
previous article imagenext article image