Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Mike Tyson, der bei AEW Double or Nothing die TNT Championship verleihen soll, ist dabei an keinerlei Vorgaben gebunden. Greift der Box-Star ins Match ein?

Was plant die Wrestling-Liga All Elite Wrestling (AEW) mit Box-Superstar Mike Tyson?

In der vergangenen Ausgabe der Wochenshow Dynamite verkündete die Liga, dass der 53-Jährige (der sich gerade selbst für ein Comeback im Box-Ring fit macht) den neu geschaffenen Titelgürtel bei der Show Double or Nothing am Samstag überreichen werde.

Dort steigt das Turnierfinale um den neu geschaffenen TNT Championship Title, Cody Rhodes - Co-Chef der Liga - trifft auf den frisch verpflichteten und dominant inszenierten Lance Archer mit seinem Manager Jake "The Snake" Roberts.

Anzeige

Roberts saß nun mit einer weiteren Wrestling-Legende im Ring zusammen, dem mit Rhodes verbundenen Manager Arn Anderson.

Schlangenwurf auf Tyson?

Beide priesen dabei ihre Schützlinge und sagten voraus, dass ihr Mann den Titel gewinnen werde. Dabei kam die Sprache auch auf Tyson. Anderson erklärte, dass der Ex-Boxer Narrenfreiheit besitze und machen könne, was er wolle. Er fragte Roberts dann, ob er - falls die Dinge in die falsche Richtung liefen - seine berühmte Schlange auf Tyson werfen würde.

Roberts antwortete, dass alles, was er auf Tyson werfen würde, diesen zu Boden bringe. Der erste Schlag würde jedoch seinem Schützling Archer gehören.

Als die beiden weitere Nettigkeiten austauschten und Anderson sich über Roberts' Yoga-Kurse lustig machte, warf dieser den Tisch um und wollte Anderson an die Gurgel gehen.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Die weiteren Highlights:

- Brodie Lee, am Samstag Herausforderer von AEW World Champion Jon Moxley, präsentierte diesem seinen geklauten Titel und schickte seinen Jünger "10" in ein Match mit dem früheren Dean Ambrose.

Seine Aufgabe, Moxley zu verletzten, klappte jedoch nicht - der Champion gewann das Match, schickte eine Drohung an Lee und schlug mit einem Stuhl auf den bereits mit einem Stuhl eingeklemmten Arm von "10".

- Als Vorgeschmack auf das "Stadium Stampede Match" zwischen Matt Hardy und The Elite gegen The Inner Circle lieferten sich beide Teams eine Schlägerei in der leeren Arena des NFL-Teams Jacksonville Jaguars. Zunächst verprügelte der Circle um Altstar Chris Jericho Elite-Mitglied Kenny Omega an einem Torpfosten, dann kamen jedoch die weiteren Elite-Mitglieder und auch Adam Hangman Page zur Hilfe.

Unter vereinten Kräften und mit dem Dazukommen von Matt Hardy, der gerade erst ein Match in der Arena gewonnen hatte, schlugen die Publikumsliebling den Circle in die Flucht.

Die Ergebnisse von AEW Dynamite:

Non-Title Match: Jon Moxley (c) besiegt 10 
MJF besiegt Marko Stunt
Rey Fenix besiegt Orange Cassidy
Nyla Rose und Dr. Britt Baker D.M.D. besiegen Hikaru Shida und Kris Statlander
Matt Hardy besiegt Sammy Guevara via Pinfall nach einem Twist of Fate

Nächste Artikel
previous article imagenext article image