Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - WWE beendet abrupt die Partnerschaft zwischen Mandy Rose und Schwergewicht Otis. Rose tritt künftig bei einer anderen Show auf.

Die Wrestling-Liga WWE hat Mandy Rose überraschend zur Montagsshow Monday Night RAW getradet.

Rose war zuletzt bei Friday Night SmackDown aktiv und hatte dort eine recht prominente Rolle eingenommen. Vor einigen Wochen sorgte sie durch einen Sieg im direkten Duell für die (laut Story) Kündigung ihrer Rivalin Sonya Deville.

Außerdem trat sie regelmäßig als Story-Freundin von Schwergewicht Otis auf, diese ungleiche Partnerschaft hat nun wohl ihr abruptes Ende gefunden.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

WWE vermeldete am Samstag, dass The Miz hinter dem Trade von Rose steckt, der derzeit in eine Fehde mit Otis involviert ist. Rose reagierte überrascht und schrieb bei Twitter nur "Wie bitte?" zu ihrem RAW-Wechsel.

Womöglich zieht der Wrestling-Markführer Rose zum "Roten Brand", weil SmackDown in den vergangenen zwei Wochen mit einer neuen Wrestlerin teaste, die wie Rose blond ist und vor allem mit ihrer Optik überzeugen soll. Zwei Frauen mit ähnlichem Aussehen und Charakter bei einer Show wäre womöglich des Guten zu viel. Wer sich hinter der mysteriösen Schönheit versteckt, ist noch unklar.

Rose und Deville Opfer von Hauseinbruch

Rose (bürgerlich: Amanda Rose Saccomanno) war in den vergangenen Wochen auch außerhalb des Rings zu Schlagzeilen gekommen. Als die 30-Jährige gemeinsam mit (der im realen Leben befreundeten) Deville in deren Haus war, brach ein Stalker darin ein und bedrohte die beiden Frauen mit dem Tod.

Auch wegen des anstehenden Gerichtsprozesses mit dem mutmaßlichen Kidnapper wurde Deville laut Story gefeuert, um sich in Zukunft voll auf ihr Privatleben fokussieren zu können.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Ursprünglich war das Match zwischen Rose und Deville sogar als Hair vs. Hair-Match angesetzt, die Verliererin hätte sich eine Glatze scheren lassen müssen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image