Lesedauer: 6 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Nach seinem großen Sieg bei WrestleMania 37 will der Schweizer Cesaro mehr und nimmt bei Friday Night SmackDown Universal Champion Roman Reigns ins Visier.

Am ersten Abend der Megashow WrestleMania 37 am vergangenen Wochenende feierte er den bislang größten Sieg seiner WWE-Karriere. Nun wird endgültig klar: Es kommt noch besser für das deutschsprachige Aushängeschild.

Bei der ersten Ausgabe der TV-Show Friday Night SmackDown nach Mania durfte Cesaro keinen Geringeren als Roman Reigns ins Visier nehmen, den Universal Champion, großen Gewinner des WrestleMania-Hauptkampfs gegen Edge und Daniel Bryan und mittlerweile unumstrittenen Superstar der Promotion.

War Roman Reigns der richtige WrestleMania-Sieger? Heelturn - der SPORT1 Wrestling Podcast: Die aktuelle Folge auf SPORT1, SpotifyApple PodcastsDeezer – und überall wo es Podcasts gibt!

Anzeige

Cesaro gesellte sich zu dem "Head of the Table", als der seine Siegesansprache hielt und machte klar, dass er nach seinem Sieg über Seth Rollins nun Reigns' Gürtel will.

Reigns' Reaktion und die weiteren Ereignisse bei SmackDown legten nahe, dass sich eine Langzeitstory zwischen den beiden anbahnt - und dass der 40 Jahre alte Edeltechniker aus Luzern sich realistische Chancen auf eine späte Krönung seiner Karriere ausrechnen kann.

Seth Rollins schlägt nach Niederlage zurück

Cesaro nahm den Ball auf, als Reigns zusammen mit Manager Paul Heyman und Neffe Jey Uso die Show eröffnete, mit seinem dominant inszenierten Sieg über Bryan und Edge prahlte und prognostizierte, dass nun niemand mehr trauen würde, sich mit ihm zu messen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der "Swiss Cyborg" kam dann zum Ring, sah Reigns selbstbewusst in die Augen und auf dessen Titel und nahm sich dann ein Mikrofon, um zu ihm zu sprechen. Reigns allerdings verließ den Ring, bevor Cesaro zu Wort kommen konnte, mit verächtlichem Was-will-der-denn?-Gestus (Cesaro im SPORT1-Interview: Diesen Rat von John Cena beherzige ich).

DAZN gratis testen und WWE RAW und SmackDown live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Letztlich schickte Heyman Uso für ein Match gegen Cesaro in den Ring, um dessen Ambitionen einzubremsen. Als Cesaro gegen diesen gerade mit dem Cesaro Swing auf die Siegerstraße einbiegen wollte, attackierte ihn allerdings WrestleMania-Gegner Rollins und verursachte Usos Disqualifikation. Rollins prügelte auf Cesaro ein und schrie, dass die Sache zwischen ihnen nicht vorbei sei, ehe er sage, dass sie vorbei sei.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Cesaro - Roman Reigns beim SummerSlam oder WrestleMania 38?

Für die nächste Großveranstaltung WrestleMania Backlash am 16. Mai deutet sich also ein Rückmatch Cesaro - Rollins an, Langzeitziel der sich danach andeutenden Fehde Cesaro - Reigns könnte der SummerSlam im August sein oder womöglich auch erst WrestleMania 38 im kommenden Jahr.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Seit langem gilt Cesaro als von WWE unter Wert verkauftes Phänomen, als potenziellen World Champion bezeichneten ihn vor Jahren schon unter anderem die Legenden Mick Foley, Ric Flair und auch Ex-Partner Sheamus (mit dem Cesaro auch Tim Wiese in dessen WWE-Gastspiel 2016 zur Seite gestanden war). Die Story, dass Cesaro bei WWE nun endlich sein Potenzial entfalten könnte, wurde auch von US-Kommentator Michael Cole und seinem neuen Kollegen, dem früheren NFL-Kultstar und Gelegenheits-Wrestler Pat McAfee, herausgekehrt.

Cesaro hat vor kurzem seinen Vertrag bei WWE verlängert und der Versuchung widerstanden, seine unvollendete Karriere stattdessen beim Rivalen AEW fortzusetzen. Es sieht alles danach aus, als ob der Mann, der als Gegenleistung nun die Chance bekommt, sich einen späten Gipfelsturm zu verdienen (WWE-Kollegin Natalya im SPORT1-Interview: Darum ist Cesaro der neue Bret Hart).

Bianca Belair mit emotionaler Siegerinnenansprache

Bianca Belair, die mit ihrem Sieg über Sasha Banks im Hauptkampf der ersten WrestleMania-Nacht schon erklommen hat, feierte den Gewinn des SmackDown-Damentitels derweil ähnlich emotional wie schon am vergangenen Wochenende.

Zusammen mit den Street Profits - Montez Ford ist ihr Ehemann - schmiss sie eine Siegerinnenfete im Ring und wandte sich an die Fans. Die selbstbewusste und dennoch sympathisch rübergebrachte Kernaussage brachte Belair an, als sie sich selbst die rhetorische Frage stellte, ob sie sich je hätte träumen lassen, einen WrestleMania-Hauptkampf zu gewinnen.

Ihre Antwort: Ja, das hätte sie. Sie sei nun mal so gut. Und es mache ihr Freude, damit auch anderen ein Beispiel zu geben. In jedem, der sie jetzt sehe, stecke die Qualität, etwas Besonderes zu schaffen, in etwas der oder die "B-E-S-T" zu sein. Das sollte niemand verbergen, sondern selbstbewusst dazu stehen - dazu wolle sie ihre Fans ermutigen.

Die Chance, Belairs Ansage abzurunden, verpassten Ford und Partner Angelo Dawkins dann allerdings: Sie verloren ihr anschließendes Tag-Team-Titelmatch gegen die Titelverteidiger Dolph Ziggler und Robert Roode.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die weiteren Highlights:

- Die Fehde zwischen den Mysterios und der Alpha Academy setzte sich mit einem Duell zwischen Rey Mysterio und Otis fort, Legende Rey strich den Sieg mit dem 619 und einer cleveren Flugaktion, an deren Ende er Otis' eigenes Körpergewicht gegen ihn hebelte und ihn so pinnte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Der neue Intercontinental Champion Apollo Crews stellte seinen neuen Handlanger, der ihn bei WrestleMania zum Sieg über Big E verholfen hatte, offiziell vor: Der bisher als Dabba-Kato bekannte 2,06-Meter-Mann Babatunde Aiyegbusi - früherer GFL-Footballer bei den Dresden Monarchs - heißt nun Commander Azeez und stellt den Armeebefehlshaber dar, der dem wie ein afrikanischer Warlord auftretenden Crews zur Seite steht. Der Pole Aiyegbusi hat wie Crews nigerianische Wurzeln.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Auch die Spannungen zwischen den alten Freundfeinden Kevin Owens und Sami Zayn setzte sich fort, Zayn beendete das WrestleMania-Rückmatch unrühmlich, indem er sich auszählen ließ - kassierte danach aber noch einen Stunner von Owens.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Die Legendentöchter Natalya und Tamina, bei WrestleMania den Tag-Team-Champions Nia Jax und Shayna Baszler unterlegen, positionierten sich bei SmackDown für ein Rückmatch: Natalya, Tochter des verstorbenen Jim "The Anvil" Neidhart, besiegte Baszler in einem Einzelmatch, Jimmy Snukas Nachfahrin Tamina wehrte eine anschließende Attacke von Jax ab (Jimmy Snuka: WWE-Legende hinterließ ein Mord-Rätsel).

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE Friday Night SmackDown am 16. April 2021:

Rey Mysterio besiegt Otis
Kevin Owens besiegt Sami Zayn durch Count Out
SmackDown Tag Team Title Match: Dolph Ziggler & Robert Roode (c) besiegen The Street Profits
Natalya besiegt Shayna Baszler
Cesaro besiegt Jey Uso durch Disqualifikation

Nächste Artikel
previous article imagenext article image