vergrößernverkleinern
Die deutsche U21 kämpft bei der UEFA EM 2019 gegen Rumänien um den Einzug ins Finale
Die deutsche U21 kämpft bei der UEFA EM 2019 gegen Rumänien um den Einzug ins Finale © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Die deutsche U21 will mit einem Sieg gegen Rumänien ins Finale der EM einziehen. In Minsk steht Tag sieben der European Games auf dem Programm. Der Sport-Tag.

Es wird ernst für die deutsche Mannschaft bei der UEFA U21 EM 2019.

Im Halbfinale bekommt es der Titelverteidiger mit den überraschend starken Rumänen zu tun, die sich in der Gruppenphase gegen Frankreich, England und Kroatien durchgesetzt haben. Bei der Frauen-WM ermitteln Norwegen und England den ersten Halbfinalisten.

In Minsk steht der siebte Tag der European Games an. Unter anderem fallen Entscheidungen im Bogenschießen, Bahnrad und Kanu. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- UEFA U21 EM: Kuntz reagiert auf Löw-Debatte

Vor dem Halbfinale gegen Rumänien bezieht Stefan Kuntz Stellung zu den Gerüchten um die Bundestrainer-Nachfolge - und hofft auf den Einsatz von Kapitän Jonathan Tah. (Zum Bericht)

- Wimbledon: Lisicki fehlt noch ein Sieg

Sabine Lisicki gewinnt das zweite Match bei der Qualifikation für das Hauptfeld in Wimbledon. Gelingt ihr auch im dritten Spiel gegen die Niederländerin Lesley Kerkhove ein Sieg, erreicht sie die Hauptrunde. (Zum Bericht)

DFB-Pokal: Kurios Bremen spielt auswärts im Weserstadion

Werder Bremens Erstrundengegner Atlas Delmenhorst wird den Bundesligisten in seinem eigenen Stadion empfangen. Der Oberligist mietet das Weserstadion für das Pokal-Duell an. (Zum Bericht)

- Frauen-WM: Verfahren gegen Kamerun eröffnet

Die FIFA eröffnet gegen Kamerun ein Disziplinarverfahren. Grund ist das Verhalten der Spielerinnen und Trainer während des WM-Spiels gegen England. (Zum Bericht)

- Frauen-WM: Trump legt im Zwist mit Rapinoe nach

US-Präsident Donald Trump liefert sich eine öffentliche Schlammschlacht mit der regierungskritischen Nationalspielerin Megan Rapinoe. Er rät ihr, erst etwas zu gewinnen und dann zu reden. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- U21 will Finale klar machen

Nur noch 90 Minuten trennt die deutsche U21 vom erneuten Einzug ins EM-Finale und damit von der Möglichkeit, auf die erfolgreiche Titelverteidigung. Allerdings wartet auf die Mannschaft von Bundestrainer Stefan Kuntz mit Rumänien (U21-EM: Deutschland - Rumänien, ab 18 Uhr im LIVETICKER) alles andere als eine leichte Aufgabe.

- Norwegen oder England? Wer zieht ins Halbfinale ein?

Im Viertelfinale der Frauen-WM kommt es zum Duell zwischen Norwegen und England (Frauen-WM: Norwegen - England, ab 21 Uhr im LIVETICKER). Während sich die "Three Lions" im Achtelfinale souverän gegen Kamerun durchgesetzt haben, gewannen die "Wikinger" erst im Elfmeterschießen gegen Australien.

Das müssen Sie heute sehen

- European Games live

50 Länder, 15 Sportarten und über 4.000 Athletinnen und Athleten: Die European Games 2019, die von 21. Juni bis 30. Juni 2019 in Minsk stattfinden, sind das Highlight des Sport-Sommers - und SPORT1 ist ab 8 Uhr LIVE im TV und STREAM mittendrin.

- Bundesliga Aktuell live

Bundesliga Aktuell präsentiert auch in der Bundesliga-Sommerpause die aktuellen Themen aus dem Fußball und weiteren populären Sportarten. Das Magazin bietet um 15 Uhr, 16 Uhr, 18 Uhr und 20.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 Nachrichten, Interviews, Meinungen, Hintergründe und die heißesten Stories aus der Social-Media-Welt.

- Fußball live, UEFA U21 EM 2019: Spanien - Frankreich

Im Halbfinale der U21-EM kommt es ab 20.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM zum namhaften Duell zwischen Spanien und Frankreich. Die Spanier beendeten die Vorrunde als Gruppensieger, Frankreich qualifizierte sich als bester Gruppenzweiter für die Runde der letzten Vier.

Das Video-Schmankerl des Tages

Stefan Effenberg ist der neue SPORT1-Experte im DFB-Pokal. Hier verrät er, was ihn an diesem Wettbewerb so fasziniert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image