vergrößernverkleinern
Im tschechischen Most fährt am Wochenende das ADAC GT Masters
37 Fahrzeuge von acht Marken sind für das ADAC GT Masters genannt © SPORT1
teilenE-MailKommentare

37 Fahrzeuge von acht Marken sind für das ADAC GT Masters 2018 genannt. Dazu gehört ein neuer Hersteller und ein Rückkehrer.

Das ADAC GT Masters startet mit einem hochkarätigen und vollen Feld in die Saison 2018.

Insgesamt 23 Teams haben vorzeitig die Chance genutzt, sich einen Startplatz für die Saison 2018 zu sichern, und 37 Supersportwagen von Audi, BMW, Corvette, Ferrari, Lamborghini, Mercedes-AMG und Porsche genannt. Erstmals ist auch Honda mit dem neu entwickelten NSX GT3 in der Serie vertreten. Das ADAC GT Masters startet vom 13. bis 15. April in der Motorsport Arena Oschersleben in die Saison 2018.

SPORT1 überträgt auch 2018 alle Rennen LIVE und in voller Länge im Free-TV. 

"Das ADAC GT Masters präsentiert sich so stark wie selten zuvor, ich freue mich schon jetzt auf eine sehr spannende Saison", sagt ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk.

Unter den Teams für die zwölfte Saison des ADAC GT Masters sind nicht nur die Champions der vergangenen drei Jahre, Callaway Competition, Montaplast by Land-Motorsport und Zakspeed, sondern auch Rückkehrer und spannende Neuzugänge. 

Das unter den Teams beliebteste Fahrzeugmodell ist wie schon in den vergangenen Jahren der Audi R8 LMS. Sieben Teams setzen insgesamt 12 Exemplare des Mittelmotorsportwagens aus Ingolstadt ein.

Deutlich größer als in den beiden vergangenen Jahren fällt das Kontingent von BMW aus: Schnitzer Motorsport und MRS GT-Racing starten mit jeweils zwei M6 GT3. 

Stark vertreten ist auch Mercedes-AMG mit sieben Fahrzeugen. 

ADAC GT Masters-Kalender 2018  
13.04.-15.04.2018   Motorsport Arena Oschersleben
27.04.-29.04.2018   Autodrom Most (CZ)
08.06.-10.06.2018   Red Bull Ring (A)
03.08.-05.08.2018   Nürburgring
17.08.-19.08.2018   Circuit Zandvoort (NL)
07.09.-09.09.2018   Sachsenring
21.09.-23.09.2018   Hockenheimring Baden-Württemberg

Nächste Artikel
previous article imagenext article image