vergrößernverkleinern
Max Verstappen startet in Bahrain nur von Platz 15 ins Rennen
Max Verstappen startet in Bahrain nur von Platz 15 ins Rennen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Max Verstappen kracht beim Qualifying in Bahrain schon früh in die Streckenbegrenzung. Die Motorleistung seines Red Bull sei plötzlich um 150 PS angestiegen.

Für Max Verstappen endete das Qualifying zum Großen Preis von Bahrain frühzeitig.

Der Red-Bull-Pilot landete schon im ersten Abschnitt der Qualifikation in der Streckenbegrenzung und muss damit bereits am Samstag sämtliche Hoffnungen auf den Sieg beim Wüstenrennen (ab 17.10 Uhr im LIVETICKER) begraben. (DATENCENTER: Das Qualifying-Ergebnis)

Der Grund, den der Niederländer für seinen Ausritt nannte, klingt einigermaßen kurios. Die Motorleistung seines Red Bull sei plötzlich beträchtlich gestiegen. (Die Stimmen zum Qualifying)

"Das lief unglücklich", sagte er: "Ich habe mir die Daten angesehen: Die Leistung sprang um 150 PS nach oben, was ungewöhnlich ist."

Verdutzt fügte er hinzu: "Die Hinterräder drehten heftig durch, dann drehte ich mich weg. Das hatte ich nicht erwartet. Bei plötzlich 150 PS mehr ging es dahin. Wenn du ohnehin schon am Limit bist, ist das ziemlich viel."

Am Sonntag kann der 20-Jährige nur noch Schadensbegrenzung betreiben. Er startet von Position 15 ins Rennen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image