vergrößernverkleinern
F1 Grand Prix of Belgium - Qualifying
Ferrari-Pilot Sebastian Vettel (r.) entlockte Esteban Ocon (l.) Details über dessen Zukunft © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Sebastian Vettel lüftet ein Geheimnis über einen Fahrerwechsel in der Formel 1. Esteban Ocon verrät dem Ferrari-Star, wer sein Cockpit laut ihm gekauft hat.

Ferrari-Star Sebastian Vettel dürfte nach dem Qualifying von Spa mit seiner Neugierde für einigen Gesprächsstoff gesorgt haben - wenngleich unbewusst, da sein privates Gespräch von TV-Kameras mitgeschnitten wurde.

Der viermalige Weltmeister fragte seinen Kollegen Esteban Ocon nach dessen dritten Platz im Qualifying: "Nächstes Jahr? Wo gehst du hin? Du bleibst im Team?" 

Hintergrund: Ocons insolventer Rennstall Force India wurde erst durch die Übernahme einer Investorengruppe um Milliardär Lawrence Stroll gerettet. In Spa startet das Team bereits unter dem Namen Racing Point Force India.

Ocon antworte Vettel: "Nein, das Cockpit ist weg". Der Heppenheimer ließ nicht locker und wollte wissen, wer seinen Platz kriegt. Darauf entgegnete der Franzose: "Rate mal - der, der es gekauft hat."

Das bedeutet demnach, dass Williams-Pilot Lance Stroll, der Milliardärs-Sohn, das Cockpit bei Racing Point in der nächsten Saison erhält.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image