vergrößernverkleinern
MotoGP Tests In Sepang
MotoGP Tests In Sepang © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die neue MotoGP-Saison steht kurz bevor. Auch 2019 startet die höchste Motorsportklasse in Katar. SPORT1 nennt alle Infos und Hintergründe.

19 Rennen, 19 packende Entscheidungen: Die MotoGP, die schnellste Motorradrennserie der Welt, startet am kommenden Wochenende (9./10. März) in die neue Saison.

Den Anfang macht wie immer Katar. Auf dem Losail International Circuit kämpfen 22 Fahrer um die ersten Punkte. Während das Qualifying am Samstag, dem 9. März, stattfindet und das Rennen selbst am Sonntag, dem 10. März, schießen die Motorräder bereits am Freitag für die ersten Tests über die Strecke. Eine kuriose Neuerung ist die sogenannte "Long Lap Penalty"-Strafe

Den Abschluss der WM bildet indes das Rennen in Valencia am 17. November. Spätestens dann ist klar, wer neuer Weltmeister ist. (MotoGP-Rennkalender)

Anzeige

Holt Marquez den sechsten Titel?

Im vergangenen Jahr siegte einmal mehr Marc Marquez. Es war sein fünfter Titel, in dieser Saison strebt der Spanier nach dem sechsten. Doch die Konkurrenz ist stark. Andrea Dovizioso, Vizeweltmeister 2017 und 2018, will diesmal den großen Wurf landen und sich die Krone aufsetzen.

Meistgelesene Artikel

Und dann ist da noch der nimmermüde und immerwährende Valentino Rossi, eine Legende des Motorsports. Mit dem Italiener ist stets zu rechnen.

Der Zeitplan der MotoGP 2019

  • 9. - 10. März:
    • Qualifying und Rennen von Katar (Losail International Circuit)
  • 30. - 31. März:
    • Qualifying und Rennen von Argentinien (Autodromo Termas de Rio Hondo)
  • 13. - 14. April:
    • Qualifying und Rennen von Texas (Circuit of The Americas)
  • 4. - 5. Mai:
    • Qualifying und Rennen von Spanien (Circuito de Jerez)
  • 18. - 19. Mai:
    • Qualifying und Rennen von Frankreich (Circuit Bugatti)
  • 1. - 2. Juni:
    • Qualifying und Rennen von Italien (Autodromo Internazionale del Mugello)
  • 15. - 16. Juni:
    • Qualifying und Rennen von Katalonien (Circuit de Catalunya)
  • 29. - 30. Juni:
    • Qualifying und Rennen von den Niederlanden (TT Circuit Assen)
  • 6. - 7. Juli:
    • Qualifying und Rennen von Deutschland (Sachsenring)
  • 3. - 4. August:
    • Qualifying und Rennen von Tschechien (Automotodrom Brno)
  • 10. - 11. August:
    • Qualifying und Rennen von Österreich (Red Bull Ring)
  • 24. - 25. August:
    • Qualifying und Rennen von Großbritannien (Silverstone Circuit)
  • 14. - 15. September:
    • Qualifying und Rennen von San Marino (Misano World Circuit Marco Simoncelli)
  • 21. - 22. September:
    • Qualifying und Rennen von Aragonien (Motorland Aragon)
  • 5. - 6. Oktober:
    • Qualifying und Rennen von Thailand (Chang International Circuit)
  • 19. - 20. Oktober:
    • Qualifying und Rennen von Japan (Twin Ring Motegi)
  • 26. - 27. Oktober:
    • Qualifying und Rennen von Australien (Phillip Island Circuit)
  • 2. - 3. November:
    • Qualifying und Rennen von Malaysia (Sepang International Circuit)
  • 16. - 17. November:
    • Qualifying und Rennen von Valencia (Circuit Ricardo Tormo)

Die Fahrer der MotoGP 2019

  • Marc Marquez, Jorge Lorenzo (Repsol Honda Team)
  • Andrea Dovizioso, Danilo Petrucci (Ducati Team)
  • Valentino Rossi, Maverick Vinales (Monster Energy Yamaha MotoGP)
  • Alex Rins, Joan Mir (Team Suzuki MotoGP)
  • Jack Miller, Francesco Bagnaia (Pramac Racing)
  • Hafizh Syahrin, Miguel Oliveira (Red Bull KTM Tech 3)
  • Cal Crutchlow, Takaaki Nakagami (LCR Honda)
  • Johann Zarco, Pol Espargaro (Red Bull KTM Factory Racing)
  • Andrea Iannone, Aleix Espargaro (Aprilia Racing Team Gresini)
  • Tito Rabat, Karel Abraham (Avintia Racing)
  • Franco Morbidelli, Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT)

So können Sie die MotoGP 2019 LIVE verfolgen:

TV: ServusTV

Stream: Servus.com (nur in Österreich), motogp.com, DAZN

Stefan Bradl fungiert als Experte für ServusTV, das sonntags alle Rennen der Königsklasse MotoGP und der Klassen Moto2 und Moto3 sowie zusätzlich samstags das 4. Freie Training der MotoGP sowie die Qualifyings aller Klassen live überträgt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image