Anzeige
Anzeige
Anzeige

WEC 2018 - World Endurance Championship

Anzeige

WEC

Motorsport / FIA WEC
Motorsport / FIA WEC
Toyota warnt vor weiteren Spielereien beim WEC-Erfolgsballast
Motorsport / FIA WEC
Motorsport / FIA WEC
WEC in Fuji: Porsche will Tabellenführungen in Japan verteidigen
Porsche kommt als Spitzenreiter in den GTE-Pro-Wertungen zum zweiten Rennen der WEC-Saison 2019/20 und - Wiedergutmachung in der GTE-Am geplant mehr »
Motorsport / FIA WEC
Motorsport / FIA WEC
Aston Martin: IMSA-Serie hat keine Priorität mehr
Laut Aston-Martin-Racing-Geschäftsführer John Gaw steht der Einstieg in die amerikanische IMSA-Serie für den Hersteller nicht mehr an erster Stelle mehr »
Motorsport / FIA WEC
Motorsport / FIA WEC
Trotz Doppelerfolg bei Debüt: Porsche 911 RSR-19 "noch nicht bei 100 Prozent"
Mit dem brandneuen 911er hat Porsche beim WEC-Auftakt 2019/20 in Silverstone die ersten beiden Plätze belegt, aber die Fahrer sehen noch Luft nach oben mehr »
Motorsport / FIA WEC
Motorsport / FIA WEC
Überlegene Pace: Toyota überrascht, Rebellion wittert Sandbagging
Die Toyota-Fahrer zeigen sich überrascht, die privaten LMP1 bei den 4 Stunden von Silverstone überrundet zu haben - Die Rebellion-Piloten weniger mehr »
Motorsport / FIA WEC
Motorsport / FIA WEC
WEC Silverstone 2019: Toyota setzte dreimal Teamoder ein
Drei Überholmanöver der beiden Toyotas bei den 4 Stunden von Silverstone kamen auf Anweisung des Teams zustande mehr »
Motorsport / FIA WEC
Motorsport / FIA WEC
WEC 2019/20: Rebellion fährt Programm auf ein Auto zurück
Rebellion wird bei den kommenden WEC-Läufen nur ein Auto einsetzen: Startnummer 3 kehrt erst im April in Spa-Francorchamps auf die Strecke zurück mehr »
Motorsport / WEC
Motorsport / WEC
Porsche-Doppelsieg zum WEC-Auftakt
Zum Auftakt der WEC in Silverstone ging Porsche im GT-Bereich erstmals mit dem brandneuen 911 RSR an den Start. Mit einem Doppelsieg gelingt der perfekte Einstand. mehr »
Motorsport / FIA WEC
Motorsport / FIA WEC
WEC Silverstone 2019: Souveräner Doppelsieg für Toyota
Mike Conway, Kamui Kobayashi und Jose-Maria Lopez setzen sich bei den 4 Stunden von Silverstone durch - Rebellion fehlte doch mehr als erwartet mehr »