Crash-Festival in Finnland: Auch Neuville erwischt es
teilenE-MailKommentare

Ott Tänak führt auch nach dem zweiten Tag der Rallye Finnland das Gesamtklassement an. Der Weltmeister erlebt einen schlechten Tag.

Der Este Ott Tänak liegt nach der elften Wertungsprüfung der Rallye Finnland weiter in Führung.

Im Toyota verteidigte Tänak in insgesamt zehn Wertungsprüfungen am Freitag seine Spitzenposition und geht mit 5,8 Sekunden Vorsprung vor Citroen-Pilot Mads Östberg aus Norwegen und seinem Markenkollegen Jari-Matti Latvala (Finnland/23,1) auf die acht Wertungsprüfungen über insgesamt 142,86 km am Samstag.

Weltmeister Sebastian Ogier (Frankreich/58,9) fiel um drei Plätze auf den sechsten Rang zurück. Bis Sonntag folgen noch 12 weitere Prüfungen auf den Schotterstraßen in der Nähe der Stadt Jyväskylä (Die Power Stage am Sonntag ab 12 Uhr im LIVESTREAM).

Ogier ist kein Finnland-Experte

Ogier, der zuletzt fünfmal in Serie Weltmeister geworden ist, hat die Rallye Finnland nur 2013 gewonnen. In der Gesamtwertung liegt er auf Platz zwei mit 27 Zählern Rückstand auf den Belgier Thierry Neuville.

Nach dem WM-Lauf in Finnland folgt das Highlight des Kalenders aus deutscher Sicht. Vom 16. bis 19. August findet im Saarland die ADAC Rallye Deutschland statt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image