Anzeige

Nächste Runde im Liebes-Drama der Icardis

Nächste Runde im Liebes-Drama der Icardis

Ist die Ehe des PSG-Stars und seiner schillernden Frau wirklich? Via Social Media bringt Wanda Icardi neuen Gesprächsstoff in das Liebes-Drama.
Wanda Nara und Mauro Icardi sind eines der schillerndsten Paare im Fußball - doch erst ist wohl alles aus gewesen. Dann kam aber die Lieberklärung auf Instagram.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Das Liebes-Drama um PSG-Star Mauro Icardi geht in die nächste Runde. Und es sieht gar nicht gut aus für den argentinischen Stürmer!

Über Instagram veröffentlichte seine Noch-Ehefrau Wanda Icardi ein Bild von ihrer rechten Hand: und zwar ohne Ehering.

„Ich mag meine Hand ohne Ring lieber“ schreibt die 34-Jährige dazu.

Die Botschaft, die das Model damit senden will, ist klar. Es kriselt gewaltig im Hause Icardi, nur offiziell ist noch nichts bekannt.

Angefangen hat das Drama mit Berichten des türkischen Senders BBO Sports, wonach Mauro Icardi seine Frau Wanda angeblich mit der Argentinierin China Suarez betrogen haben soll.

Wanda Icardi entfernt gemeinsame Bilder mit Mauro

Wirft man erneut einen Blick auf das Instagram-Profil von Wanda verdichten sich die Anzeichen, wonach sich die beiden getrennt haben sollen.

Zunächst hatte Wanda eine Story gepostet, in der sie schrieb: „Noch eine Familie, die du für eine Hure ruiniert hast.“ Zudem löschte sie alle Bilder auf ihren Social-Media Accounts, auf denen sie zusammen mit ihrem Mann zu sehen war. Dazu entfolgte Wanda den PSG-Star.

Mauro Icardi liefert derweil jedoch kein Anzeichen auf ein Liebesaus – im Gegenteil.

Er meldete sich ebenfalls über Instagram mit einem Foto seiner Frau und den gemeinsamen Kindern. Es folgte ein Bild des Paares mit der Bildunterschrift: „Glücklicher Tag, Mamucha“, das der PSG-Stürmer mit einem Herzen versah und mit dem Profil seiner Frau vertaggte. Ob die Bilder wirklich aktuell sind, blieb unklar.

Maxi Lopez stichelt gegen Icardi

Währenddessen meldete sich auch Wandas Ex-Freund Maxi Lopez zu Wort. In einer Instagram-Story reagierte der 37-Jährige auf das mögliche Liebesaus der Icardis.

„Wer sich mit ihr einlässt, bezahlt dafür. Ich habe dir ja gesagt, du würdest zurückkommen“, schreibt der ehemalige Fußballer. Dazu lässt er seinen Follower abstimmen: „Gibt es Karma? Ja oder Nein.“

Lopez war vor Icardi mit dessen Frau zusammen. Die beiden Profis spielten zusammen bei Sampdoria Genua und waren Sturmkollegen. Wanda soll Lopez dann mit Icardi betrogen und hat so für das Beziehungsaus gesorgt haben.

Seit 2014 ist sie nun mit Mauro Icardi verheiratet. Doch die Liebesgeschichte könnte jetzt ihr Ende finden.

MEHR DAZU