Schindler glänzt - Hopp weiter

Schindler glänzt - Hopp weiter

Martin Schindler stürmt weiter durch die HYLO PDC Europe Super League und bleibt ungeschlagen. Max Hopp kassiert die nächste Pleite, steht aber in der Hauptrunde.
Martin Schindler löst das Ticket für die Darts-WM
Martin Schindler löst das Ticket für die Darts-WM
© Imago
Lisa Obst
von SPORT1
am 18. Apr

Martin Schindler stürmt weiter durch die HYLO PDC Europe Super League (täglich im LIVESTREAM auf SPORT1).

Auch am zweiten Turniertag in Niedernhausen hat "The Wall" alle fünf Spiele gewonnen und ist als Tabellenführer der Gruppe A souverän in die Hauptrunde eingezogen.

"Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich schon ein bisschen nervös war, beziehungsweise hatte ich einfach Angst vor der generellen Situation, weil wir einfach so lange eine Spielpause hatten. Ich war seit der letzten Super Series zu Hause. Wenn diese Spielpraxis, die man normalerweise Woche für Woche hat, fehlt, merkt man das schon", gab der 24-Jährige zu.

Die Pause hat seinen Leistungen aber offensichtlich keinen Abbruch getan - was auch Schindler erleichterte. "Ich bin natürlich zufrieden, dass ich bei den Spielen genau da war, wo ich sein musste. Das freut mich sehr."

Genau wie Schindler ist auch Max Hopp als Tabellenführer in die nächste Runde eingezogen. Der "Maximiser" musste sich allerdings, wie bereits am Vortag, Franz Rötzsch mit 3:6 geschlagen geben. Aufgrund der besseren Legdifferenz belegte Hopp dennoch Platz eins in der Vorrundengruppe D. (Ergebnisse und Tabelle der Super League in der Übersicht)

Kurz und Hopp in Hauptrunde

Auch Nico Kurz, der die vergangenen beiden Auflagen der Super League gewann und jeweils an der Darts-WM teilnahm, hat den Sprung in die Hauptrunde geschafft: "Der Tag heute hat schon anders angefangen. Man fühlt sich besser, die Darts gehen leichter von der Hand. Dann kommen auch bessere Ergebnisse", sagte der 24 Jahre alte Hanauer, der in der Gruppe B mit sechs Siegen den dritten Platz belegte.

Und weiter: "Das Niveau heute war generell sehr hoch. Es sind gute Spieler mit dabei. Es bleibt interessant."

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE 

Die besten vier aus jeder Gruppe bilden nun in zwei neuen Gruppen die Hauptrunde. Diese wird am 19. und 20. April ebenfalls im Best-of-11-Legs-Modus ausgespielt.

Die vier besten Spieler beider Gruppen treffen dann am 21. April im Viertelfinale aufeinander, hierbei gilt bereits der Modus Best of 17 Legs. Im Halbfinale und Finale einen Tag später können dann sogar bis zu 19 Legs gespielt werden, ehe ein Sieger feststeht.

Diese Profis stehen in der Hauptrunde: 

Gruppe A: Martin Schindler, Dragutin Horvat, Lukas Wenig, Marcel Gerdon
Gruppe B: Christian Bunse, Manfred Bilderl, Nico Kurz, Michael Hurtz
Gruppe C: Kai Gotthardt, Stefan Nilles, Flirian Hempel, Niko Springer
Gruppe D: Max Hopp, Franz Rötzsch, René Eidams, Marco Obst

null
MEHR DAZU