Home>Darts>Darts-WM>

Darts-WM, Auslosung: Diese Gegner warten auf Clemens, Schindler, Hempel, Horvat, Pietreczko

Darts-WM>

Darts-WM, Auslosung: Diese Gegner warten auf Clemens, Schindler, Hempel, Horvat, Pietreczko

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Schindler winkt Duell mit Darts-Queen

In rund drei Wochen blicken die Darts-Fans wieder in den Alexandra Palace zur Darts-WM (LIVE auf SPORT1). Dabei haben die deutschen Darts-Stars interessante Lose bekommen.
Ein Außenseiter wird zum Darts-Helden! Auf dem Weg zum Titel schlägt Ricardo Pietreczko Top-Stars wie Peter Wright und Michael van Gerwen.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Bald ist es wieder so weit! Ab dem 15. Dezember gastiert die PDC zum 17. Mal zur Weltmeisterschaft im altehrwürdigen Ally Pally (alle Spiele LIVE auf SPORT1). Schon rund drei Wochen vor dem ersten Wurf gibt es für die Fans etwas WM-Feeling, denn die Partien sind ausgelost.

{ "placeholderType": "MREC" }

Dabei wartet auf Martin Schindler keine einfache Aufgabe in der zweiten Runde. Der bereits gesetzte Darts-Profi trifft auf den Sieger der Partie Jermaine Wattimena gegen Fallon Sherrock. Somit könnte er auf die Darts-Queen treffen, die sich im Alexandra Palace großer Beliebtheit erfreut.

Auch Gabriel Clemens hat keine einfache Auslosung erwischt. Der deutschen Nummer eins blüht in der zweiten Runde entweder das niederländische Supertalent Gian van Veen oder Man Lok Leung, der in Asien für Furore sorgt.

Deutsche Darts-Asse mit machbaren WM-Losen

Die weiteren drei deutschen Darts-Asse greifen bereits in der ersten Runde ins WM-Geschehen ein. Dragutin Horvat trifft auf den Belgier Mike De Decker, während sich Florian Hempel mit dem Iren Dylan Slevin duelliert.

{ "placeholderType": "MREC" }

Auf Ricardo Pietreczko wartet derweil eine weibliche Gegnerin beim WM-Auftakt. „Pikachu“ muss gegen Mikuru Suzuki aus Japan ran. Bei einem Sieg könnte er auf Callan Rydz treffen, ehe in einem möglichen Drittrundenmatch Luke Humphries warten würde.

Insgesamt gehen bei der 31. Auflage der Darts-WM 96 Spieler an den Start, wobei die 32 bestplatzierten Spieler der PDC Order of Merit für die zweite Runde gesetzt sind. Dabei sind erstmals fünf Deutsche vertreten. Neben den über die Weltrangliste qualifizierten Gabriel Clemens und Martin Schindler sicherten sich auch Ricardo Pietreczko, Dragutin Horvat und Florian Hempel in einem der Qualifikationsturniere ein WM-Ticket.

Der Ticker zum Nachlesen.

+++ Clemens droht Top-Talent +++

Ein schweres Los könnte auf Gabriel Clemens warten. Die deutscher Nummer eins trifft in der zweiten Runde entweder auf das Supertalent Gian van Veen oder Man Lok Leung, der aus Hongkong kommt.

{ "placeholderType": "MREC" }

+++ Pikachu muss gegen Japanerin ran +++

Ricardo Pietreczko trifft bei seiner Premiere im Alexandra Palace auf eine weibliche Gegnerin. Pikachu spielt in der ersten Runde gegen die Japanerin Mikuru Suzuki. Bei einem Sieg blüht ihm ein Duell mit Callan Rydz.

+++ Schindler mit attraktivem Los +++

Der für die zweite Runde gesetzte Martin Schindler blüht eine komplizierte Aufgabe. Er trifft auf den Sieger der Partie Jermaine Wattimena/Fallon Sherrock. Somit könnte er auf die Queen des Alexandra Palace treffen.

+++ Hempel spielt gegen Youngster +++

Florian Hempel spielt in der ersten Runde gegen ein noch ein unbekanntes Talent. Er trifft auf den 21-jährigen Dylan Slevin, der gebürtig aus Irland kommt. In der zweiten Runde würde im Falle des Erfolgs Dimitri Van den Bergh warten.

+++ Horvat trifft auf Belgier +++

Dragutin Horvat hat eine machbare Aufgabe in der ersten Runde bekommen. Er spielt gegen den Belgier Mike De Decker. Sollte Horvat einen Sieg feiern, würde in der zweiten Runde Madars Razma warten.

+++ Modus der WM-Auslosung +++

Für die Duelle der ersten Runde sind damit 64 Spieler im Lostopf. Diese setzen sich aus 32 internationalen Qualifikanten sowie den 32 besten Spielern der Pro Tour Order of Merit zusammen.

Durchgeführt wird die Ausführung von Dennis Priestley, dem ersten Darts-Weltmeister überhaupt, sowie Phil Taylor, der mit 14 Titeln Rekordweltmeister ist.

Pietreczko befindet sich dabei in Lostopf eins, während Hempel und Horvat sich im zweiten Lostopf befinden.

+++ Letzte WM-Tickets vergeben +++

Kurz vor der WM-Auslosung wurden die vier verbliebenden Tickets im Tour Card Holder Qualifier ausgespielt. Neben Hempel schafften auch Rusty-Jake Rodriguez aus Österreich, der Engländer Darren Webster und kroatische Vertreter Boris Krcmar den Sprung ins Hauptfeld.

Knapp gescheitert sind hingegen Daniel Klose, der mit 5:7 an Webster scheiterte, und Pascal Rupprecht. Er verlor in einem dramatischen Match mit 6:7 gegen Krcmar.

Eine bittere Überraschung erlebte auch Alan Soutar. Die Nummer 33 der Welt musste eine Niederlage gegen Hempel einstecken und ist somit ebenso nur Zuschauer wie Mervyn King und Vincent van der Voort.

+++ Darts-Wunderkind qualifiziert sich +++

Mit im Lostopf ist dann auch Luke Littler. Der 16-Jährige krönte sich am Sonntagabend zum PDC Juniorenweltmeister. In einem hochklassigen Finale der World Youth Championship gewann „The Nuke“, der bereits seit Monaten als Darts-Wunderkind gefeiert wird, gegen Gian van Veen mit einem Average von 102. Beide Finalisten waren schon zuvor für die PDC-WM qualifiziert.