T1 feuert Coaches "deany" & "Zefa"

T1 feuert Coaches "deany" & "Zefa"

Um Rekordweltmeister T1 ist es aktuell nicht gut bestellt. Mit sechs Siegen und fünf Niederlagen befindet man sich im LCK-Mittelfeld. Nun wurden die Coaches rausgeworfen.
League-of-Legends-Rekordweltmeister T1 entlässt Head Coach Yang "Daeny" Dae-in aufgrund von ausbleibendem Erfolg
League-of-Legends-Rekordweltmeister T1 entlässt Head Coach Yang "Daeny" Dae-in aufgrund von ausbleibendem Erfolg
© T1
Florian Merz
von Florian Merz
am 15. Juli

Die glorreichen Zeiten des ehemaligen League-of-Legends Behemoth T1 scheinen nun endgültig vorbei zu sein. Mit sechs Siegen und fünf Niederlagen dümpelt der Rekordmeister im LCK-Mittelfeld vor sich hin und schafft es nicht, sich konstant gegen die Mitbewerber durchzusetzen.

Entsprechend hat die Führungsebene nun reagiert und wirft die beiden Coaches Yang "Daeny" Dae-in sowie Lee "Zefa" Jae-min aus dem Team. Genaue Hintergründe sind nicht bekannt, jedoch scheint das ausgerufene Ziel die Qualifikation für die anstehenden Worlds 2021 zu sein. 

Wer ersetzt Daeny bei T1?

So bedankt sich die Organisation auf Twitter für die Arbeit der beiden, möchte aber nun bei sieben verbleibenden Liga-Matches alles auf Sieg setzen und einen neuen Weg einschlagen. Möglicherweise sehen die Zuschauer im kommenden Match Kim "Moment" Ji-hwan auf der Trainerbank, der bis vor Kurzem das Academy Team T1 Challengers leitete.

In einem Posting sprach Daeny darüber, wie sehr es ihn schmerzte, dem Team nicht zum Erfolg verholfen zu haben. "Ich fühle mich schlecht, T1 zu verlassen und nicht in der Lage gewesen zu sein, meine Pflichten als Head Coach zu erfüllen. Dennoch habe ich das Gefühl, in den vergangenen acht Monaten mein Bestes für das Team gegeben zu haben und wünsche ihnen nichts anderes als das Beste für 2021."

Aktuell rangiert T1 mit sechs Siegen und fünf Niederlagen auf dem fünften Platz in der Liga.