Anzeige

Hinterseer wechselt nach Südkorea

Hinterseer wechselt nach Südkorea

Der Hamburger SV muss künftig ohne Angreifer Lukas Hinterseer auskommen. Der 29-Jährige versucht sein fußballerisches Glück in Asien.
Lukas Hinterseer verlässt den HSV nach eineinhalb Jahren
Lukas Hinterseer verlässt den HSV nach eineinhalb Jahren
© FIRO/FIRO/SID
SID
von SID
am 22. Jan

Nach eineinhalb Jahren verlässt Angreifer Lukas Hinterseer den Zweitligisten Hamburger SV wieder. Der 29-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung zu Ulsan Hyundai FC in die erste Liga Südkoreas. Das gaben die Hanseaten am Freitag bekannt.

Hinterseer kam unter dem neuen Trainer Daniel Thioune nicht über die Rolle eines Ergänzungsspielers hinaus. 

In der ersten Saison nach seinem Wechsel vom VfL Bochum an die Elbe 2019 hatte der Österreicher in 31 Pflichtspielen zehn Tore für den HSV erzielt.

"Wir wünschen Lukas und seiner Familie alles Gute für die Zukunft und vor allem viel Erfolg bei der neuen, spannenden Herausforderung", sagte Sportdirektor Michael Mutzel.