Anzeige
Home>Fußball>

FC Bayern: Was Thiago Mané über München erzählte - und mit welchem FCB-Profi er sprach

Fußball>

FC Bayern: Was Thiago Mané über München erzählte - und mit welchem FCB-Profi er sprach

Anzeige
Anzeige

Was Thiago Mané über FC Bayern sagte

Was Thiago Mané über FC Bayern sagte

Sadio Mané erklärt in einem Interview, dass er mit Thiago über seinen Wechsel nach München gesprochen hat. Zudem beschreibt er die Beziehung zu seinem neuen Teamkollegen Bouna Sarr.
Der erwartete Hype um das Trikot von Topstürmer Sadio Mané lässt nach dem Verkaufsstart auf sich warten. Die Fans wollen erst seine Leistung auf dem Platz sehen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Sadio Mané hat sich bei einem Ex-Profi des Klubs über den FC Bayern schlau gemacht.

In einem Interview mit der Sport Bild erklärte der Neuzugang, dass er nach seiner Entscheidung mit Ex-Bayern-Star Thiago über den deutschen Rekordmeister gesprochen hat. (Bericht: Sadio Mané - Der etwas andere Weltstar)

„Er meinte, dass der FC Bayern ein toller Klub ist, alle dort sehr freundlich sind und München eine wunderschöne Stadt ist“, verriet Mané. Die Einschätzung seines ehemaligen Teamkollegen gab dem Senegalesen „sofort ein gutes Gefühl“.

Mané und Sarr kennen sich aus Jugendakademie

Thiago selbst spielte immerhin sieben Jahre für die Bayern und konnte daher einiges über den Verein erzählen. 2013 war der 31-Jährige vom FC Barcelona in die Bundesliga gewechselt, 2020 ging der Spanier dann zum FC Liverpool.

Er war allerdings nicht der Erste, mit dem Mané über seinen Wechsel gesprochen hat. Der Flügelspieler verriet: „Bouna (Sarr, Anm. d. Red.) war der erste Spieler, mit dem ich über Bayern gesprochen habe bei der Nationalmannschaft.“

Sarr wurde 2020 von den Bayern verpflichtet, sodass beide Senegalesen ab der kommenden Saison womöglich zusammen für die Bayern auflaufen können. (Bericht: Deshalb lehnte Bayern Mané einst ab)

Mané erinnerte sich an ihre Anfangszeit: „Als ich 19 Jahre alt war, spielten wir bereits in der Jugendakademie beim FC Metz zusammen. Dann ist jeder seiner Wege gegangen. Bei der Nationalelf haben wir uns dann wieder getroffen.“

Mané möchte Verantwortung übernehmen

Sein Ziel in München ist es, in den nächsten Jahren so viele Titel zu gewinnen wie möglich.

Allerdings war ihm im Gespräch mit Trainer Julian Nagelsmann eine andere Thematik ebenso wichtig. Mané möchte Verantwortung übernehmen und betonte, dass er sie auch leben muss.

„Ich bin in einem Alter, in dem ich mit meiner Erfahrung den jüngeren Spielern helfen kann und möchte - auf und neben dem Platz“, erklärte Mané.