Home>Fußball>Afrika-Cup>

Boost für Haller von Borussia Dortmund beim Afrika-Cup?

Afrika-Cup>

Boost für Haller von Borussia Dortmund beim Afrika-Cup?

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Afrika-Cup als Boost für den BVB?

Die Elfenbeinküste hat die Möglichkeit, ins Finale des Afrika-Cups einzuziehen. Sébastian Haller steht dabei vor der Rückkehr in die Startelf. Findet der BVB-Star durch den Afrika-Cup zurück in die Spur?
Vom 13. Januar bis 11. Februar findet in der Elfenbeinküste der Afrika-Cup 2024 statt. Wer sind die Favoriten auf den Titel?
Manfred Sedlbauer
Manfred Sedlbauer

„On vaut rien, mais on est qualifié“, sangen die ivorischen Spieler nach dem überraschenden Halbfinal-Einzug gegen Mali (2:1) beim Afrika Cup. Übersetzt heißt das so viel wie: „Wir können nichts, aber sind qualifiziert.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Wie passend: Denn zuvor zitterten sich „die Elefanten“ von Runde zu Runde.

Den Spielern, allen voran Sébastian Haller, dürfte das „Wie“ egal gewesen sein. Völlig losgelöst grölten die Ivorer die Sätze im Mannschaftsbus. Gerade für den Stürmer von Borussia Dortmund eine willkommene Abwechslung, vielleicht sogar Balsam für die geschundene Seele.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Mentalitätsmonster Haller kennt „keine Grenzen“

„Es gibt keine Grenzen, wenn man daran glaubt“, sagte der BVB-Mittelstürmer nach dem überraschenden Einzug der Ivorer ins Halbfinale, angesprochen auf die Titel-Chancen seiner Nationalmannschaft.

{ "placeholderType": "MREC" }

Kaum ein Satz spiegelt den Charakter von Haller so treffend wider wie dieser.

Nach seiner Hodenkrebs-Diagnose im Sommer 2022 drohte seine Karriere als Profifußballer vorbei zu sein. Der 29-Jährige kämpfte sich aber zurück und spielte eine bärenstarke Bundesliga-Rückrunde für den BVB (9 Tore; 5 Vorlagen). „Der Mensch Sébastien Haller mit diesem Willen, mit dieser positiven Energie hat uns so gefehlt in der Kabine“, hob BVB-Coach Edin Terzic damals seinen Kampfgeist hervor.

Dann kam der 27. Mai und der verschossene Haller-Elfmeter gegen Mainz 05, als der BVB am letzten Spieltag die Meisterschaft verspielte. „Der verpasste Titel bereitet mir mehr Schmerzen, als es die Krebs-Diagnose damals getan hat“, beschrieb Haller später seinen Karriere-Tiefpunkt.

{ "placeholderType": "MREC" }

BVB-Stürmer Haller mit Karriereknick

Haller fiel, wie er selbst auch zugegeben hat, in ein Loch. Bislang konnte er sich nicht wieder herauskämpfen. In der bisherigen Saison kam er für den BVB in elf Spielen zum Einsatz, blieb dabei aber ohne Torbeteiligung. Sein letzter Auftritt von Beginn an war Mitte September gegen Freiburg (4:2). Mit der Verpflichtung von Niclas Füllkrug rückte Haller in die zweite Reihe.

Einen weiteren Knick gab es für Haller kurz vor Weihnachten. Nachdem er gegen Mainz erst in der 65. Minute eingewechselt wurde, musste er in der 85. Minute wieder runter - Sprunggelenksverletzung! Ihm drohte der Ausfall beim Afrika-Cup. Verständlich, dass Haller im vergangenen halben Jahr auf dem Fußballplatz nicht sonderlich viel zu Lachen hatte.

Afrika-Cup als Booster für Fanliebling Haller?

Anders ist die Situation in der Nationalmannschaft. Dort hat er sein Lachen und seine Freude am Spiel wiedergefunden und konnte auch wieder sportlich auf sich aufmerksam machen. Im Achtelfinale gegen Senegal (5:4) trat er im Elfmeterschießen an und verwandelte.

In seinem Heimatland, dem zweifachen Afrika-Cup-Gewinner (1992, 2015), genießt Haller ohnehin einen enorm hohen Stellenwert. Mancher Fan steckt ihn sogar schon in einer Kategorie mit Didier Drogba, dem Nationalhelden.

Dienstag steht das Halbfinale gegen die Demokratische Republik Kongo (ab 21.00 Uhr im LIVETICKER) an. Hallers Sprunggelenk geht es, so scheint es, besser. Der BVB-Stürmer steht nach zwei Einwechslungen vor seiner Rückkehr in die Startelf.

Ein Erfolg könnte mit Sicherheit behilflich sein, aus dem Loch zu kommen und ihm sogar einen Boost zu geben. Zu wünschen ist es dem Menschen und Mentalitätsmonster Sébastian Haller auf jeden Fall.