Anzeige

Maskenpflicht im Kölner Keller?

Maskenpflicht im Kölner Keller?

Die Coronakrise erfordert zahlreiche Änderungen, wenn der Ball in der Bundesliga wieder rollen soll. Auch die Schiedsrichter sind davon betroffen.
Normalerweise ist Felix Brych für Spiele des FC ayern gesperrt
Normalerweise ist Felix Brych für Spiele des FC ayern gesperrt
© Getty Images
. SPORT1
von SPORT1
11.04.2020 | 10:14 Uhr

Wann die Bundesliga ihren Spielbetrieb fortsetzt, steht angesichts der Coronakrise noch immer nicht fest. Die DFL visiert derzeit eines der ersten beiden Mai-Wochenenden an, um den Ball in Geisterspielen wieder rollen zu lassen.

Etliche Fragen müssen noch geklärt werden - unter anderem, welche Veränderungen sich für die Schiedsrichter ergeben.

Die Folgen von Corona schlagen bis auf den Transfermarkt durch
Manchester City's Argentinian striker Sergio Aguero looks on during the English Premier League football match between Leicester City and Manchester City at King Power Stadium in Leicester, central England on February 22, 2020. (Photo by Oli SCARFF / AFP) / RESTRICTED TO EDITORIAL USE. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No video emulation. Social media in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No use in betting publications, games or single club/league/player publications. /  (Photo by OLI SCARFF/AFP via Getty Images)
Geht er oder bleibt er? Pierre-Emerick Aubameyang wird seit Wochen mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Nun äußert sich der Gabuner zu seiner Zukunft.
TOPSHOT - Paris Saint-Germain's Uruguayan forward Edinson Cavani celebrates after scoring a goal  during the French L1 football match between Paris Saint-Germain (PSG) and Girondins de Bordeaux at the Parc des Princes stadium in Paris, on February 23, 2020. (Photo by FRANCK FIFE / AFP) (Photo by FRANCK FIFE/AFP via Getty Images)
+7
Corona-Schnäppchen! Zehn Topstars im Sonderangebot

Laut Bild wird die Regional-Sperre für die deutschen Referees aufgehoben. Normalerweise dürfen die Unparteiischen keine Spiele mit den Mannschaften leiten, aus deren Region sie kommen. Damit die Anfahrten möglichst kurz gehalten werden, sollen die Schiedsrichter während der Coronakrise nun aber genau das machen.

Maskenpflicht im Kölner Keller?

Damit könnte beispielsweise der Münchner Dr. Felix Brych eine Begegnung des FC Bayern pfeifen, der Berliner Manuel Gräfe dürfte ein Spiel der Hertha leiten. Statt mit dem Flugzeug oder der Bahn einen Tag vorher anzureisen, sollen die Schiris am gleichen Tag mit dem Auto direkt zum Stadion fahren.

Zudem muss sich jeder Referee am Tag vor dem Spiel einem Corona-Test unterziehen. 

Auch im Kölner VAR-Keller sollen Vorkehrungen gegen die Verbreitung der Pandemie getroffen werden. Angedacht seien Plexiglasscheiben zwischen den einzelnen Plätzen, zudem werde über eine Maskenpflicht für alle Beteiligten nachgedacht.