Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga, FC Bayern: PK mit Nagelsmann im Corona-Chaos vor Gladbach - Sorge um Goretzka

Bundesliga>

Bundesliga, FC Bayern: PK mit Nagelsmann im Corona-Chaos vor Gladbach - Sorge um Goretzka

Anzeige
Anzeige

Nagelsmann: Goretzkas „Zustand untragbar“

Nagelsmann: Goretzkas „Zustand untragbar“

Aufgrund unzähliger Coronafälle steht die Partie zwischen Bayern und Gladbach auf der Kippe. Trainer Nagelsmann nimmt auf der PK zu einer möglichen Absage und zur Gesundheit seiner Spieler Stellung.
Neun Spieler des FC Bayern München sind wegen einer COVID-19-Erkrankung in Quarantäne. Julian Nagelsmann überwältigt dieses Chaos und versucht aufzuklären, wer wann zurückkommen könnte.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Beim FC Bayern München herrscht aktuell große Verunsicherung. Mit Alphonso Davies wurde am Mittwoch bereits der neunte Profi in dieser Woche positiv auf das Coronavirus getestet. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Der Rückrundenstart am Freitagabend gegen Borussia Mönchengladbach (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) wackelt. Die Verantwortlichen des Rekordmeisters stehen im engen Kontakt mit der DFL und dem Gesundheitsamt.

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel hat Trainer Julian Nagelsmann Auskunft zur aktuellen Lage gegeben, die Situation mit nur wenigen verfügbaren Spielern eingeschätzt und seine Sorge um den Zustand von Leon Goretzka zum Ausdruck gebracht.

Julian Nagelsmann ist trotz des Corona-Chaos zuversichtlich für das Rückspiel gegen Borussia Mönchengladbach und will Revanche nehmen für die 0:5-Pleite im Pokal.
00:43
Nagelsmann wird deutlich: "Sch*** auf die Umstände!"

Die Pressekonferenz im LIVETICKER zum Nachlesen:

+++ Revanche-Gedanken nach Pokalaus? +++

Im Pokal haben sie sehr gut gespielt und wir sehr schlecht. Ich habe schon ein bisschen Revanche-Gedanken, scheiß' auf die aktuellen Umstände - auch wenn es am Ausgang im DFB-Pokal nichts ändert. Und auch wenn wir nur U23-Spieler auf der Bank haben, will ich trotzdem gewinnen.

+++ Spielverlegung besser? +++

Ich habe keine Meinung zur Frage. Ich entscheide es nicht und beeinflusse es auch nicht. Ich habe aber eine Meinung zur Gesundheit meiner Spieler. Wenn wir neun Profis haben, dann ist es nicht allzu viel. Wir haben trotzdem eine erste Elf, die mit vielen Weltklasse-Spielern gut bestückt ist. Aber wir haben auch Spieler, die aus längeren Verletzungspausen kommen und nicht zu viele Optionen, um zu wechseln. Kimmich war neun Wochen raus, muss aber 90 Minuten spielen. Süle hat Rückenschmerzen, muss aber eigentlich 90 Minuten spielen.

+++ Eindruck von Ulreich? +++

Er hat es sehr, sehr gut gemacht in dieser Woche, hat viele schwierige Bälle gehalten. Er ist auch erfahren, ist keine 21 mehr. Ich bin guter Dinge.

+++ Wie machen sich die Nachwuchsspieler? +++

Es war eine stressige Anreise für sie, aber das kann man erwarten. Ich musste mir als Jugendlicher noch ein Monatsticket kaufen, sie werden überall hingeflogen. Es sind beides sehr talentierte Spieler. Sie haben einen sehr guten Eindruck gemacht im Training. Körperlich sind sie noch nicht so weit entwickelt, aber jeder hat seine Qualitäten. Jede negative Seite hat auch immer eine positive. Und jetzt ist es die Förderung dieser jungen Spieler.

+++ Verhaltensregeln im Urlaub? +++

Da hab ich eine ganz klare Meinung. Ich werde nicht aggressiv, aber es kribbelt in mir. Ich bin kein Erzieher, ich bin Fußballtrainer. Wir haben Spieler, die in einem mündigen Alter sind. Wir haben mit ihnen die selben Empfehlungen, Regularien und Verhaltensweisen besprochen, wie in den vergangenen zwei Jahren. Es gibt nicht die Option, dass man nicht in Urlaub fahren darf. Es gibt einen wichtigen Faktor im Profisport: die psychische Erholung. Du kannst einem Spieler nicht verbieten, dass er wegfahren darf. Warum wir mehr Infizierte haben als andere Klubs, weiß ich nicht. Es gibt keine Erklärung dafür. Ich bin aber keiner der rumheult.

Müssen Fußballer aufgrund der Pandemielage auch im Urlaub überwacht werden? Gegen diese Frage sträubt sich Julian Nagelsmann und zeigt sich genervt von möglichen Verhaltensregeln.
02:23
Nagelsmann wehrt sich: "Ich bin kein Erzieher!"

+++ Zeitplan bei Goretzka? +++

Es ist ein schwieriges Thema. Er hatte zwei Tage, an denen es ordentlich war. Dann hatte er einen Tag, an dem die Belastung runter gefahren wurde. Heute war es aber wieder deutlich schlechter. Wir haben auch nochmal ein MRT gemacht und die Bilder nach Innsbruck zu einem Knie-Spezialisten geschickt. Wichtig ist nur, dass es so nicht weitergeht. Der Zustand ist untragbar. Es ist sehr unbefriedigend für ihn und für uns wäre es wichtig, dass er nicht noch vier oder fünf Wochen ausfällt.

+++ Welchen Eindruck macht Kimmich? +++

Joshua macht einen sehr glücklichen Eindruck, hat top körperliche Werte. Wir sind alle froh, dass er wieder da ist. Er würde morgen auch spielen, wenn alle anderen dabei wären.

+++ Können infizierte Spieler früher zur Verfügung stehen? +++

Manu wird von Sonntag auf Montag zurückkommen. Kingsley Coman wird heute Nacht aus der Quarantäne entlassen. Ich weiß aber nicht bei jedem Spieler, wann er zurückkommt. Es geht aber um die Gesundheit der Spieler, nicht nur darum, sich freitesten zu können.

+++ Welche Virusvariante? +++

Wir wissen nicht bei jedem Spieler, um welche Virusvariante es sich handelt. Sie ist auch bei den meisten Spielern noch nicht bestimmbar. Wir sind im Austausch mit dem Gesundheitsamt, haben ein verschärftes Testprotokoll vorgelegt, essen nicht mehr gemeinsam und haben unterschiedliche Kabinen zum Umziehen gestaltet. Die Spielberechtigungsliste war nicht auf die Spieler ausgelegt, die morgen dabei sein werden. Wir haben also einen Antrag gestellt, dass wir mehr als die drei erlaubten Vertragsamateure auf der Bank haben werden. Der Austausch mit dem Gesundheitsamt ist extrem rege.

+++ Kann das Spiel stattfinden? +++

Ich kann es nicht 100 Prozent beantworten, ich gehe aber davon aus, dass das Spiel stattfindet. Meine Aufgabe ist es weniger, die Statuten zu lesen und mich um Dinge mit der DFL zu kümmern. Die Situation ist sehr herausfordernd. Aus Trainersicht ist es aber trotzdem reizvoll. Spieler spielen auf Positionen, auf denen sie nicht ausgebildet sind. Wir kann man dann den Matchplan anpassen, um daraus vielleicht auch eine Stärke ziehen zu können? Wir haben wenige Spieler zur Verfügung, aber den Austausch mit der DFL haben andere im Klub zu machen, Hasan, Oliver Kahn. Ob das Spiel stattfindet, liegt nicht in meiner Hand. Aktuell gehe ich davon aus, dass ich morgen um 20.30 Uhr in der Allianz Arena an der Seitenlinie stehen werde.

+++ Es geht los +++

Julian Nagelsmann hat Platz genommen. Die PK beginnt.

+++ Herzlich Willkommen +++

Ab 13.30 Uhr gibt Bayern-Trainer Julian Nagelsmann auf der Presskonferenz vor dem Rückrundenstart Auskunft zur aktuellen Situation. In wenigen Augenblicken geht es los, dann stellt sich der 34-Jährige den Fragen der Journalisten.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: