Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga, Transfer-News: AC Milan, Bologna und Torino umwerben Malik Thiaw von Schalke 04

Bundesliga>

Bundesliga, Transfer-News: AC Milan, Bologna und Torino umwerben Malik Thiaw von Schalke 04

Anzeige
Anzeige

Verliert Schalke sein bestes Tafelsilber?

Verliert Schalke sein bestes Tafelsilber?

Schalkes Abwehr-Juwel Malik Thiaw ist in der Seria A heiß begehrt. Klappt es im zweiten Anlauf mit einem Wechsel in die Serie A?
Malik Thiaw hat sich als Schalker Eigengewächs in der ersten Mannschaft festgespielt. Er verrät seine Ziele mit dem Verein und spricht über sein persönliches Vorbild.
. SPORT1
. SPORT1

Nach Leihspieler Ko Itakura, der zu Manchester City zurückkehren musste, droht Schalke 04, ein weiteres Abwehr-Juwel zu verlieren. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Der deutsche U21-Nationalspieler Malick Thiaw ist in Italien heiß begehrt!

Im Winter stand der 20-Jährige schon kurz vor einem Transfer zum AC Mailand, berichtete SPORT1. „Es gab ein paar Gespräche. Meine Berater haben das gemacht, ich habe mich auf Schalke konzentriert. Im Endeffekt bin ich jetzt hier. Gott hat für jeden seine Bestimmung“, sagte der 1,91 Meter große Abwehr-Turm der WAZ. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

6,5 Millionen Euro plus Boni soll Milan im vergangenen Winter-Transferfenster geboten haben, doch ein Deal kam nicht zustande. Immerhin kehrten die Knappen mittlerweile in die Bundesliga zurück.

Im zweiten Anlauf aber könnte es nun klappen mit einem Wechsel in die Serie A, wie die Bild berichtet. (NEWS: Alle News und Gerüchte vom Transfermarkt)

Milan, der FC Turin und der FC Bologna sollen sich dem Bericht nach um Thiaw bemühen. Im Gespräch sei eine Ablöse zwischen sechs und acht Millionen Euro.

Thiaw ist noch bis 2024 an Schalke gebunden und könnte sich den nächsten Schritt in seiner Karriere durchaus vorstellen. (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: