Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

FC Bayern: "Sehr fleißig": Hoeneß lobt Salihamidzic für Transferpolitik

Bundesliga>

FC Bayern: "Sehr fleißig": Hoeneß lobt Salihamidzic für Transferpolitik

Anzeige
Anzeige

Hoeneß-Loblied auf Salihamidzic

Hoeneß-Loblied auf Salihamidzic

Nach dem umjubelten Königstransfer von Sadio Mane hat Bayern Münchens Ehrenpräsident Uli Hoeneß die Arbeit von Hasan Salihamidzic gelobt.
Robert Lewandowski versucht weiterhin einen Wechsel zum FC Barcelona zu forcieren. Die Katalanen haben ihr Angebot erhöht und machen den Bayern-Bossen immer schwerer die Offerten abzulehnen.
SID
SID
von SID

Nach dem umjubelten Königstransfer von Sadio Mané hat Bayern Münchens Ehrenpräsident Uli Hoeneß die Arbeit von Sportvorstand Hasan Salihamidzic gelobt. (Brazzos Transfer-Bilanz)

„Hasan war sehr fleißig in der Sommerpause“, sagte er beim Kongress #neuland in Aachen. Auch wenn die Bemühungen des deutschen Rekordmeisters noch nicht am Ende seien, habe er den Eindruck, „dass wir Julian Nagelsmann eine gute Mannschaft zur Verfügung stellen“.

Der Wechsel des Senegalesen Mane vom FC Liverpool nach München habe rein sportliche Gründe gehabt. „Wir machen das nicht, um Signale auszusenden, sondern wir wollen unsere Mannschaft verstärken“, sagte Hoeneß: „Als sich herauskristallisiert hat, dass da was zu machen ist, waren wir alle begeistert.“ (NEWS: Alle News und Gerüchte vom Transfermarkt)

Es gebe „keinen beim FC Bayern, der den Transfer nicht gut findet“. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Lesen Sie auch

Ehrenpräsident spricht von sehr gutem Bayern-Angebot für Gnabry

Als Hauptkonkurrent um die Meisterschaft sieht der 70-Jährige neben Vize-Meister Borussia Dortmund auch Bayer Leverkusen und Leipzig. „Ich habe immer gesagt, dass Dortmund der große Widersacher für Bayern München war und das wird auch so bleiben“, sagte er.

Mit Blick auf Offensiv-Star Serge Gnabry, der seinen 2023 auslaufenden Kontrakt nach wie vor nicht verlängert hat, bemühte sich Hoeneß um Gelassenheit. „Ich weiß, dass er ein sehr gutes Angebot vom FC Bayern vorliegen hat“, sagte Hoeneß: „Jetzt liegt es an ihm, eine Entscheidung zu treffen.“ (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: