Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: RB Leipzig – VfB Stuttgart (Freitag, 20:30 Uhr)

Bundesliga>

Bundesliga: RB Leipzig – VfB Stuttgart (Freitag, 20:30 Uhr)

Anzeige
Anzeige

Pflichtaufgabe für RB Leipzig

Bundesliga: RB Leipzig – VfB Stuttgart (Freitag, 20:30 Uhr)

©
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Dem VfB steht bei Leipzig eine schwere Aufgabe bevor. RB Leipzig gewann das letzte Spiel gegen den FC Schalke 04 mit 6:1 und liegt mit 28 Punkten weit oben in der Tabelle. Das letzte Ligaspiel endete für Stuttgart mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Im Hinspiel fand sich beim Stand von 1:1 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

Angesichts der guten Heimstatistik (6-1-0) dürfte RB selbstbewusst antreten. Offensiv sticht die Heimmannschaft in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 30 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Das bisherige Abschneiden des Teams von Marco Rose: acht Siege, vier Punkteteilungen und drei Misserfolge. Die passable Form von Leipzig belegen 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Auf des Gegners Platz hat der VfB Stuttgart noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst drei Zählern unterstreicht. Mit lediglich 14 Zählern aus 15 Partien steht der Gast auf dem Abstiegsrelegationsrang. Wer die Elf von Bruno Labbadia als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 33 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Im Sturm des VfB stimmt es ganz und gar nicht: 18 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Der bisherige Ertrag von Stuttgart in Zahlen ausgedrückt: drei Siege, fünf Unentschieden und sieben Niederlagen. In den letzten fünf Spielen schaffte der VfB Stuttgart lediglich einen Sieg.

Besonderes Augenmerk sollte der VfB auf die Offensive von RB Leipzig legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt.

Für Stuttgart wird es sehr schwer, bei RB zu punkten.