Home>Fußball>Bundesliga>

"Sein letzter Vertrag": Maier schwärmt von Neuer-Verlängerung bei Bayern

Bundesliga>

"Sein letzter Vertrag": Maier schwärmt von Neuer-Verlängerung bei Bayern

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Neuer? „Wird sein letzter Vertrag sein“

Manuel Neuer und Sven Ulreich verlängern ihre Verträge beim FC Bayern. Torwart-Ikone Sepp Maier gratuliert dem deutschen Rekordmeister - und glaubt an eine weitere Zukunft Neuers in München.
Manuel Neuer und Sven Ulreich verlängern im Doppelpack beim FC Bayern. Das könnte auch das Aus zweier weiterer ambitionierter Bayern-Keeper bedeuten.
Reinhard Franke
Reinhard Franke

Manuel Neuer und Sven Ulreich werden also weiter für den FC Bayern die Fußballschuhe schnüren. Bis 2025 wurden die Verträge der beiden Torhüter verlängert - eine Meldung, die am Dienstagnachmittag durchaus überraschend kam.

{ "placeholderType": "MREC" }

Speziell die Verlängerung bei Neuer, der nach seiner schweren Verletzung erst Ende Oktober im Heimspiel gegen den SV Darmstadt (8:0) auf den Platz zurückgekehrt war, hatte sich nicht angedeutet.

Maier begeistert von Neuer-Verlängerung

„Das war eine großartige Nachricht. Man kann dem FC Bayern nur gratulieren“, sagte Torwart-Legende Sepp Maier im Gespräch mit SPORT1. Der 79-Jährige hatte seine ganze Karriere bei den Roten verbracht (1962 bis 1979). Von 1988 bis 2004 war er als Torwarttrainer bei der deutschen Nationalmannschaft tätig - von 1994 bis 2008 in gleicher Funktion bei den Bayern.

„Manu und Sven verstehen sich gut und arbeiten prima zusammen. Sie haben sicher auch nicht groß gepokert, sie sind einfach glücklich beim FC Bayern. Ich freue mich sehr, dass ich beide bis 2025 weiter beim FC Bayern sehen werde, wirklich großartig“, meinte der Weltmeister von 1974 - und fügte an:

{ "placeholderType": "MREC" }

„Die Verlängerung von Manu kommt sicher zum jetzigen Zeitpunkt überraschend, aber wo will er denn hin? Er spielt doch beim besten Verein in Europa. Er hätte sich nur verschlechtert, wenn er von Bayern weggegangen wäre.“

Maier: „Manu wird ein richtiger Bayer“

Dass Neuer noch mal ein ganz neues Abenteuer hätte wagen wollen - darüber kann Maier nur lachen. „Wo denn? In Amerika? Geht mir weg mit Amerika, da gibt es doch nur Schaupieler-Fußball. Manu hat sich in München sesshaft gemacht, er wird ein richtiger Bayer werden. Es wird sein letzter Vertrag sein. Davon bin ich überzeugt. Danach wird er einen Posten beim FC Bayern übernehmen.“

Diese Vertragsverlängerung werde Neuer nun weiter pushen, glaubt Maier: „Er wird bei der Heim-EM im nächsten Jahr die Nummer eins sein, ist bald wieder ganz der Alte, das hat man beim Spiel in Köln gesehen, was er da schon wieder am Ball gezeigt hat. Manu hätte gar kein Comeback gewagt, wenn er nicht absolut fit gewesen wäre.“

Dass Maier ein Fan von Ulreich ist, ist schon seit Längerem bekannt. Bereits im Sommer - als Kepa Arrizabalaga bei den Bayern gehandelt wurde - hatte der frühere Weltklasse-Keeper im SPORT1-Interview gefordert, dass Ulreich das Tor hütet, solange Neuer verletzt ist.

{ "placeholderType": "MREC" }

Ulreich-Fan Maier sieht sich bestätigt

„Ich bin ein Fan von Ulreich, habe immer gesagt, das er ein Guter ist. Er hat Manu super vertreten. Er war ja sogar mal als dritter Torwart in der Nationalmannschaft im Gespräch. Ich habe immer an beide geglaubt. Auch habe ich nie an Manus Rückkehr gezweifelt“, sagte Maier - und ergänzte:

„Warum man Yann Sommer (steht jetzt bei Inter Mailand im Tor; Anm. d. Red.) verpflichtet hat, ist mir heute noch schleierhaft. Das Geld hätte man sich sparen können. Sie hätten gleich auf mich hören sollen.“

Müller-Verlängerung?

Der 79-Jährige denkt derweil schon an die nächste Vertragsverlängerung: „Jetzt muss nur noch Thomas Müller verlängern, dann passt wieder alles. Und ich glaube, so wird es auch kommen. Müller wird demnächst einen neuen Vertrag unterschreiben.“

Der Vertrag des Ur-Bayers läuft 2024 aus, bislang gibt es noch keine Einigung über eine Verlängerung.

Neuer war 2012 von Schalke 04 zum FC Bayern gewechselt, absolvierte 494 Pflichtspiele für den Rekordmeister. Ulreich spielt seit 2015 in München - zwischenzeitlich war er für den Hamburger SV aktiv, ehe er 2021 zu den Bayern zurückkehrte.